(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-28278454-1', 'auto'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('send', 'pageview'); gtag('config', 'UA-28278454-1');

Über Marc Erdbrügger

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Marc Erdbrügger, 128 Blog Beiträge geschrieben.

Der Popsalon öffnet 2022 wieder seine Pforten 

Nach der erzwungenen zweijährigen Pandemiepause gibt das Osnabrücker Clubfestival nun endlich sein ersehntes Comeback.

KRITIK: The Jeremy Days – Beauty In Broken 

Unterm Strich liefern The Jeremy Days mit Beauty In Broken ein standardgemäßes Alterswerk ab, welches die Fans der ersten Stunde sicherlich zufrieden stellen wird, die Erschließung neuer Fangruppen aber zunächst einmal unwahrscheinlich erscheinen lässt. 

Von |2022-03-25T14:25:00+01:0025.03.2022|Kategorien: Alben, Kritiken|Tags: |0 Kommentare

KRITIK: Portmonee – Gesichter ohne Menschen

Portmonee setzen sich mit ihrem stark von Popkultur inspiriertem Mix aus Pop, Rock, Punk und Alternative auf jene Stühle, welche Kraftklub seit einiger Zeit verwaist im Wartezimmer der Ärzte stehen gelassen haben. Dabei erreichen sie zwar nie die Hitdichte ihrer musikalischen Vorbilder, erschaffen aber immer wieder hörenswerte Momente. 

Von |2022-03-13T10:50:46+01:0013.03.2022|Kategorien: Alben, Kritiken|Tags: |0 Kommentare

Titel

News
Nach oben