Erika und Gerhard Schwarz – Auf dem Weg nach Berlin / Kriegstagebücher der Roten Armee berichten (Tagesetappe Rehfelde, Werder, Zinndorf)

Erika und Gerhard Schwarz – Auf dem Weg nach Berlin / Kriegstagebücher der Roten Armee berichten (Tagesetappe Rehfelde, Werder, Zinndorf)

Im Hentrich & Hentrich Verlag ist vergangenes Jahr das Buch Auf dem Weg nach Berlin – Kriegstagebücher der Roten Armee, Tagesetappe Rehfelde, Werde, Zinndorf erschienen, geschrieben und akribisch recherchiert von Erika und Gerhard Schwarz.

Auf 236 Seiten wird anhand von Kriegstagebüchern der Weg der Rotarmist:innen nach Berlin und besonders detailliert die Etappen Rehfelde, Werder und Zinndorf im Zeitraum vom 18.04.1945 bis zum 21.04.1945 beschrieben. Wer jetzt denkt, dass dies nur etwas für lokalpolitisch interessierte Menschen sei, lässt sich vom Titel täuschen. Denn Erika und Gerhard Schwarz zeichnen ein wesentlich umfassenderes Bild der Geschehnisse, bebildert, übersetzt und eingeordnet. Durch die Akribie und den Feinsinn der beiden Autor:innen ist man als Leser:in mitten im Geschehen, unweit der Hauptstadt Berlin entfernt. Der Krieg ist für Nazideutschland längst verloren und dennoch zeigt sich, durch die gesichteten Zeitzeugenaufzeichnungen, wie die Situation dort und auch vielerorts noch gewesen ist. Weiterhin starben Menschen an den Fronten.

Auf dem Weg nach Berlin ist ein fundiertes, wissenschaftliches Buch, welches mit Quellen arbeitet, die von unschätzbarem Wert sind. Das festgehaltene, geschriebene Wort. Es berichtet nicht nur über die Frontgeschehnisse der 8. Gardearmee der Roten Armee, sondern beschreibt auch Alltagsgeschichten der Bevölkerung. Ein Zeitdokument welches für viele an Geschichte interessierten Menschen Bedeutung haben wird.

Schreibfehler gefunden?

Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Schreibfehler gefunden?

Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Von |Veröffentlicht am: 19.03.2022|Zuletzt bearbeitet: 19.03.2022|211 Wörter|Lesedauer 1,1 Min|Ansichten: 881|Kategorien: Buch, Kritiken|Schlagwörter: , |0 Kommentare on Erika und Gerhard Schwarz – Auf dem Weg nach Berlin / Kriegstagebücher der Roten Armee berichten (Tagesetappe Rehfelde, Werder, Zinndorf)|

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor: Paul Schall

Hat sich nach elfJahren an Köln gewöhnt, ist aber noch immer nicht 100% davon überzeugt. Mag gerne Pizza, Pasta und Punkrock, ist aber auch anderen veganen Spezialitäten und anderen Musikgenres nicht abgeneigt. Ist außerdem Fußballfan und ständig von vielem angepisst.

Wenn dein Album, Song oder Video als Premiere auf prettyinnoise.de veröffentlicht werden soll kannst du hier mehr erfahren:

Premiere auf Pretty in Noise

Wenn du einen Gastbeitrag auf prettyinnoise.de veröffentlichen möchtest kannst du hier mehr erfahren:

Gastbeitrag auf Pretty in Noise

Hinterlasse einen Kommentar

NO)))ISELETTER

Abonniere jetzt kostenlos unseren NO)))ISELETTER. Wir informieren dich dort über neue Vinyl-Veröffentlichungen, Interviews, Verlosungen, Konzerte und Festivals.

NO)))ISECAST

NO)))ISECAST ist der Podcast von Pretty in Noise. Wechselnde Autor:innen unterhalten sich – mal mit und mal ohne Gäste – über Musik die sie berührt – die euch berührt.

#VinylGalore

Wenn ihr Infos zu neuem Vinyl und Deals via WhatsApp, Signal oder Telegram bekommen möchtet, geht es hier entlang: ↓↓↓

Vinnyl immer