Mit der unregelmäßigen Serie der The End of Travelling-Listen möchte ich Euch auf Spannende neue Songs, die vor allem über die Musik-Promotion-Plattform SubmitHub, meist direkt von den Künstler:innen selbst, veröffentlicht worden sind, aufmerksam machen.

Also Kopfhörer aufsetzen, Augen schließen und ganz entspannt zurücklehnen …

Matthew Squires The Life Of Trees

Matthew Squires ist ein Psych-Pop-Singer-Songwriter aus Austin, Texas, der seit 2012 acht Alben veröffentlicht hat. Mit seinem unverwechselbaren Gesangsstil und seinen durchdringenden Texten hat sich Squires eine einzigartige Nische im Bereich des Indie-Pop geschaffen und wird dafür von den Kritiker:innen gelobt.

Mit seinem eigenwilligen Sound schafft er es Herz und Verstand gleichermaßen zu berühren. Seine Songs drehen sich aktuell darum, Liebe zu finden oder Beziehungen innerhalb der apokalyptischen Landschaft von COVID-19. Aber auch das allgemeine Thema des Erwachsenwerdens, das man nicht verstehen kann, bis man tatsächlich erwachsen ist, spielt in den Songs des neuen Albums eine Rolle.

Die Single The Life Of Trees bezeichnet er als „wahrscheinlich einer der schönsten Songs, die ich je geschrieben habe, und ich bin wirklich beeindruckt und stolz auf meine Bandkollegen für ihre Arrangements. Es passt einfach alles zum Gefühl und zur Bildsprache des Textes.

Yoshi Flower Try Living

Yoshi Flower wurde in Detroit, Michigan, geboren und wuchs von Seiten seines Elternhauses mit einer gesunden Mischung aus Jimi Hendrix, Nirvana, Bob Marley und The Doors auf. Sein eigenes musikalisches Talent wurde dabei schnell gefördert und weiterentwickelt.

2018 nahm ihn Interscope Records unter Vertrag, danach spielte er Shows als Support für Dua Lipa, Blackbear und Elohim und trat bei Coachella, Lollapalooza und Made In America auf.

Immer begleitet von Drogen und Alkohol, war es ein hartes Ringen aus der Sucht, die ihn am kreativen Schaffen hinderte. Yoshi trat von Tourneen zurück, veröffentlichte nur noch spärlich Singles und trennte sich von seinem Label und seiner Managementfirma. Es ist jetzt nur Yoshi und die Musik. Er erschafft jetzt mit der Hoffnung, nicht nur sich selbst zu heilen, sondern jeden, der sich mit diesen gleichen Kämpfen identifizieren kann.

Die aktuelle Single Try Living spiegelt genau diesen Kampf und die anstehende Heilung, die Yoshi anstrebt.

Noah Derksen Maybe Next Year

Der mit dem Canadian Folk Music Award ausgezeichnete Singer-Songwriter Noah Derksen kreiert Roots- und Americana-Songs mit der geerdeten Natur der harten Winter in Manitoba, gemischt mit dem gescheiterten Optimismus des amerikanischen Traums.

Seine neue Veröffentlichung Maybe Next Year verbindet Hoffnung, Freude und Traurigkeit und zeichnet einen verwässerten Optimismus nach, den Derksen erlebte, während er eine Phase des Herzschmerzes verlängerte.

Inspiriert davon, zu lange aufzubleiben, zu viel zu trinken und seine Ex-Freundin anzurufen, meditiert dieser sehnsüchtige, aber lebhafte Song über die Hoffnung, dass sich vielleicht alles auf magische Weise regeln wird. Derksens und Mackenzie Friesens Gesang verbindet sich mit Uptempo-Gitarre und sanften Rhythmen zu einer wunderbaren Symbiose.

Old Sea Brigade Somedays

Der US-amerikanische Multiinstrumentalist, Sänger, Songwriter und Produzent Ben Cramer, besser bekannt als Old Sea Brigade, steht bei der Nettwerk Music Group unter Vertrag. Ursprünglich aus Atlanta, Georgia, lebt Cramer derzeit in Nashville, Tennessee.

Die aktuelle Singleauskoppelung Somedays ist die letzte Vorab-Veröffentlichung aus dem im Oktober erscheinenden Album 5AM Paradise, dem dritten Studioalbum Cramers, das als vielseitiges Coming-Of-Age-Album angekündigt ist.

Mit seiner warmen Klanglandschaft aus Synthesizern, geschmackvollen Streicherarrangements und harmonischen Gitarrenklängen erschafft Ben Cramer in Somedays einen melancholisch-nostalgischen Sound, der zum Innehalten einlädt.

Entstanden ist der Song während der Corona-Pandemie in einer Zoom-Session mit seinem Freund und Kollaborator Luke Sital-Singh, der mit seiner Pedal-Steel-Gitarre einen zentralen Teil zur Single beiträgt. Ihr schwebender Sound greift die Themen Isolation und Selbstzweifel, die wie dunkle Wolken über einem hängen können, auf und verleiht dem Song gleichzeitig eine innere Wärme.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt SoundCloud Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Basset At My Feet

Folk-Duo Basset besteht aus den Akustik-Songwritern Sam Clark und Yasmine Shelton, die führen Sie in einem ganz eigenen Stil vom Feld eines Imkers in den verwunschenen Keller eines Second-Hand-Ladens.

Die in Toronto ansässige zeitgenössische Folk-Gruppe Basset besteht aus Yasmine Shelton, Sam Clark und den Brüdern Aaron und Noah Philipp-Muller. Der innovative Sound des Quartetts spiegelt sein Interesse an der Entwicklung der akustischen Volksmusik wider, mit originellen Songs, die sowohl an die ganz neue als auch an die sehr alten Zeiten erinnern.

Sheltons hypnotisierende Stimme, straffe Arrangements, einfallsreiche Texten und der seltsame Bluegrass-Turnaround mit Mandoline oder Cello. Das sind die Zutaten für die meisten Tracks.

Die aktuelle Single At My Feet fühlte sich wie eine Befreiung an – ein Ausatmen von etwas, das sie seit Jahren festhalten. In diesem Lied liegt die unendliche Freiheit, die entsteht, wenn alles live aufgenommen wird, nur mit Gitarre, Bass und Gesang.

Ocelot Vanha Hollywood

Ocelot ist eine alternative Pop-Rock-Band aus Helsinki, Finnland, die aus Emilia Pennanen (Gesang und Synthesizer), Rasmus Pietilä (Bass, Gesang und Percussion) und Victor von Hellens (Schlagzeug) besteht und ihre Tracks aktuell komplett auf Suomi einsingen. Die Band lässt sich vom klassischen Pop-Rock der 60er und 70er Jahre inspirieren und mischt sie mit der persönlichen musikalischen Sensibilität der Mitglieder.

Im Frühjahr 2019 veröffentlichten Ocelot ihre erste EP namens Mä voin ottaa sun ikävän pois. Ihre zweite EP Unelmoi wurde im Februar 2021 veröffentlicht und das Debüt-Album Auringon puutarha ist von ihrem Label Soliti für den November 2022 angekündigt.

Laut Pressetext handelt die Platte von einer Fantasie, schön, naiv und desillusioniert zugleich. Es ist ein Album, in dem es darum geht, einen fernen Ort genau zu studieren und sich mit einem Leben zu beschäftigen, das unerreichbar ist.

Der erste Vorgeschmack auf das Album ist die Single Vanha Hollywood. Ein Song von einem anderen Ort, einem anderen Leben, einer anderen Geschichte und ein Lied, das dazu bestimmt ist, in Träumen, Filmen und Erinnerungen gespielt zu werden.

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.