Janiz veröffentlichen heute am 22.04.2022 ihre neue Single Lovebirds.

Lovebirds folgt einem Protagonisten, der sich in erschreckender Regelmäßigkeit zu schnell, Hals über Kopf verliebt. Die Tendenz kritische Warnsignale zu ignorieren, überstürzt zu handeln und sofort  “all in” zu gehen bringt viele aussichtsreiche Beziehungen zu früh zum scheitern. Lovebirds nähert sich diesem Thema allerdings mit einem Augenzwinkern.

Der Charakter des Songs ist fröhlich und sarkastisch. Er erzählt kleine, ironische Geschichten aus der Welt des Datings und den Hürden die es mit sich bringt. Er besticht durch eingängige Gitarren- und Gesangsmelodien, die unseren geliebten Pop Punk ins Jahr 2022 holen.

Die Emo/Pop-Punk Band Janiz aus Chemnitz ist seit der Gründung 2015 fleißig unterwegs gewesen und hat sich die Bühnen mit Künstlern wie Max Giesinger und First Blood geteilt. Ihr hochmoderner Sound trifft in Kombination mit ihren hochemotionalen Themen einen Nerv, wir kommen nicht umhin uns in die Hochphasen des Pop-Punk in den frühen 2000ern zurückversetzt zu fühlen. Das allerdings nicht ohne die Komplexität und den D.I.Y.-Spirit einer modernen jungen Band herauszuhören.

Ihre neue EP Candy Colored Rain ist ein Abgesang an das „pretend to be okay“. Depression, soziale Ausgrenzung, Social Media: Janiz singen in einer Mischung aus Paramore, My Chemical Romance und Blink 182 über Dinge, über die gesprochen leider kaum wird.

Candy Colored Rain erscheint am 17. Juni 2022 und ist unter anderem von Flo Siller (Sportfreunde Stiller, Bela B) gemastert worden.

Titelbil: Janiz | (c) Margot In Love

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.