Was Schweden musikalisch zu bieten hat, ist in der Regel abwechslungs- und erfolgreich. Die Liste kreativer Bands ist lang. Von Abba über The Cardigans, Europe, Junip, Rednex, Roxette bis zu Wan Light. Bunt, melodisch und der Zeit fast immer einen Schritt voraus. 

Genau das beschreibt auch den Sound der Band Internet Friends., die beim Berliner Label Duchess Box Records unter Vertrag stehen und die nach fünf abwechslungsreichen Singles ihre erste EP mit drei Tracks veröffentlichen. 

Seit 2018 macht das Trio aus Göteborg zusammen Musik und hat sich mit vielen Liveauftritten in der Zeit vor Corona sowie den wunderbar eingängigen Hooks in den Songs eine treue Fan-Base erspielt. „Die beste Band seit den Black Eyed Peas”, wie sie sich selbst bezeichnen besteht aus Sänger und Gitarrist Fredrik Soila, Schlagzeuger Jakob Falkendal und Bassist Noel Hassling Offrell. Zusammen sind die drei eine gut eingespielte Einheit und Fredrik und Jakob teilen sich bei so manchem Song die Gesangsparts. 

Die flotte Debüt-Single Kids I used to know (2019) war ein kleiner Radio-Hit, der selbst außerhalb Schwedens Beachtung erfuhr. 2020 folgten die Singles Yea or Maybe No, Telefon Days und Nah, die unterschiedlicher nicht sein könnten und die Bandbreite der Internet Friends. deutlich aufzeigten. 

Die Anfang diesen Jahres veröffentlichte Single Clowning Out ist ein wunderbar ironischer flotter Pop-Song und der Vorbote der Ende Juli erschienenen EP Yawn Yawn Yawn. Die Drei-Track-EP beinhaltet neben dem Titeltrack noch die Songs Loneliest of All My Friends und Dull Life

Zu dem Track Loneliest of All My Friends gibt es jetzt ein schönes von Daniel J. Edin konzipiertes One-Man-Video in dem nur Schlagzeuger Jakob Falkendal in verschiedene Rollen schlüpft und singend, tanzend sowie musizierend zu sehen ist. Ein Gute-Laune-Song mit einem Gute-Laune-Video.  

Wir freuen uns Euch das heute erscheinende Video zu Loneliest of All My Friends von Internet Friends. exklusiv präsentieren zu dürfen. 

Titelbild: Internet Friends. | (c) Snowhite PR

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.