Russian Circles: Neues Album via Sargent House Anfang August

Russian Circles: Neues Album via Sargent House Anfang August

Das Chicagoer Trio um Gitarrist Mike Sullivan, Schlagzeuger Dave Turncrantz und Bassist Brian Cook holt zum nächsten Instrumentalschlag aus und veröffentlicht am 02.08.19 über Sargent House den Nachfolger zum hochgelobten 2016er Album Guidance.

Das neue Album trägt den Titel Blood Year und entstand erneut in Zusammenarbeit mit Kurt Ballou (GodCity Studio, Converge) an den Aufnahmereglern, allerdings dieses Mal im Electrical Audio Studio von Steve Albini in Chicago.

Russian Circles setzen auch auf Blood Year ihre Bemühungen fort, mehrdimensionale, instrumentale Erzählungen zu konzipieren und neue Klänge in ihren Instrumenten zu entdecken.

Sullivan, Turncrantz und Cook sind die Songs von Blood Year mit dem organischen Gefühl einer Live-Show angegangen und beschlossen, die Fundamemte der Songs in einem Raum als komplette Aufnahme ohne Click- Tracks zusammen zu führen. Der menschliche Puls und die unermessliche Energie sind während des gesamten Albums verflochten und mit jeder Minute spürbar.

Nun präsentieren sie nach Arluck und Milano mit Kohokia bereits die dritte und letzte Single des Albums.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Tracklist:
01. Hunter Moon
02. Arluck
03. Milano
04. Kohokia
05. Ghost On High
06. Sinaia
07. Quartered

Titelbild: Russian Circles | (c) Teddie Taylor

Schreibfehler gefunden?

Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Von Veröffentlicht am: 25.07.2019Zuletzt bearbeitet: 25.07.2019193 WörterLesedauer 1 MinAnsichten: 1038Kategorien: StreamsSchlagwörter: 0 Kommentare on Russian Circles: Neues Album via Sargent House Anfang August
Von |Veröffentlicht am: 25.07.2019|Zuletzt bearbeitet: 25.07.2019|193 Wörter|Lesedauer 1 Min|Ansichten: 1038|Kategorien: Streams|Schlagwörter: |0 Kommentare on Russian Circles: Neues Album via Sargent House Anfang August|

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor: Jens Broxtermann

"Most of it is crap. In all forms of music. Find the little diamonds here and there in a bunch of shit. That’s how it happens. To me. And that’s how it’s always been. I never thought that there’s a golden era of any type of music. There are just as many crappy bands 30 or 40 years ago as are now." (Buzz Osbourne, (the) Melvins)

Wenn dein Album, Song oder Video als Premiere auf prettyinnoise.de veröffentlicht werden soll kannst du hier mehr erfahren:

Premiere auf Pretty in Noise

Wenn du einen Gastbeitrag auf prettyinnoise.de veröffentlichen möchtest kannst du hier mehr erfahren:

Gastbeitrag auf Pretty in Noise

Hinterlasse einen Kommentar

NO)))ISELETTER

Abonniere jetzt kostenlos unseren NO)))ISELETTER. Wir informieren dich dort über neue Vinyl-Veröffentlichungen, Interviews, Verlosungen, Konzerte und Festivals.

NO)))ISECAST

NO)))ISECAST ist der Podcast von Pretty in Noise. Wechselnde Autor:innen unterhalten sich – mal mit und mal ohne Gäste – über Musik die sie berührt – die euch berührt.

#VinylGalore

Wenn ihr Infos zu neuem Vinyl und Deals via WhatsApp, Signal oder Telegram bekommen möchtet, geht es hier entlang: ↓↓↓

Vinnyl immer