Premiere: Palila streamen „Evacuate“ aus bald erscheinender EP „Are we happy now?“

Premiere: Palila streamen „Evacuate“ aus bald erscheinender EP „Are we happy now?“

Heute haben wir wieder einmal das Vergnügen, Euch eine neue Band auf Deutschlands Indierocklandschaft präsentieren zu dürfen.

Das Hamburger Trio Palila wurde erst Anfang dieses Jahres gegründet und besteht aus den Musikern Matthias Schwettmann (Ex-Hell and High Water), Christoph Kirchner (Ex-Kimba Kyon) und Manuel Tröndle von Bikini Beach.

Das Trio verbindet ein gemeinsames Verständnis über Popmusik und die Vorliebe für einen Indierock-Sound, wie er von Bands wie Built To Spill, Sparklehorse, Neil Young oder The Replacements gespielt wird.

Diese gemeinsamen Nenner kann man den 4 Tracks der am 20.09. auf dem eigenen Label Rock’n Roll Fantasy Records erscheinenden EP Are we happy now? deutlich anmerken.

Palila

Die drei Hamburger gehen fokussiert zu Werke, reduzieren aufs Wesentliche und versuchen die simple Schönheit eines perfekten Songs einzufangen. In den Texten geht es um Macht und Machtlosigkeit, um das Beschädigte in Natur und Gesellschaft und im Individuum.

Eingespielt wurde Are we happy now? nach nur 5 Wochen seit der ersten Probe des Hamburger Trios. Aufgenommen wurde das Ganze dann in bester DIY- Manier in Palilas Proberaum und danach im Wohnzimmer von Matthias Schwettmann – von Drummer Manuel Tröndle abgemischt. Für das Mastering zeigt sich Thomas Schwab verantwortlich.

Wir präsentieren Euch heute exklusiv mit Evacuate einen Track aus Palilas bevorstehender Debut-EP Are we happy now?.

Im Herbst wird die Band ihre ersten Konzerte spielen, worauf man schon jetzt gespannt sein dürfte.

Titelbild: Palila

Schreibfehler gefunden?

Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Von Veröffentlicht am: 09.08.2019Zuletzt bearbeitet: 09.08.2019244 WörterLesedauer 1,3 MinAnsichten: 853Kategorien: StreamsSchlagwörter: 0 Kommentare on Premiere: Palila streamen „Evacuate“ aus bald erscheinender EP „Are we happy now?“
Von |Veröffentlicht am: 09.08.2019|Zuletzt bearbeitet: 09.08.2019|244 Wörter|Lesedauer 1,3 Min|Ansichten: 853|Kategorien: Streams|Schlagwörter: |0 Kommentare on Premiere: Palila streamen „Evacuate“ aus bald erscheinender EP „Are we happy now?“|

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor: Jens Broxtermann

"Most of it is crap. In all forms of music. Find the little diamonds here and there in a bunch of shit. That’s how it happens. To me. And that’s how it’s always been. I never thought that there’s a golden era of any type of music. There are just as many crappy bands 30 or 40 years ago as are now." (Buzz Osbourne, (the) Melvins)

Wenn dein Album, Song oder Video als Premiere auf prettyinnoise.de veröffentlicht werden soll kannst du hier mehr erfahren:

Premiere auf Pretty in Noise

Wenn du einen Gastbeitrag auf prettyinnoise.de veröffentlichen möchtest kannst du hier mehr erfahren:

Gastbeitrag auf Pretty in Noise

Hinterlasse einen Kommentar

NO)))ISELETTER

Abonniere jetzt kostenlos unseren NO)))ISELETTER. Wir informieren dich dort über neue Vinyl-Veröffentlichungen, Interviews, Verlosungen, Konzerte und Festivals.

NO)))ISECAST

NO)))ISECAST ist der Podcast von Pretty in Noise. Wechselnde Autor:innen unterhalten sich – mal mit und mal ohne Gäste – über Musik die sie berührt – die euch berührt.

#VinylGalore

Wenn ihr Infos zu neuem Vinyl und Deals via WhatsApp, Signal oder Telegram bekommen möchtet, geht es hier entlang: ↓↓↓

Vinnyl immer