BUCHKRITIK: Panik Panzer & Martin Seeliger – Der beste Mensch der Welt

BUCHKRITIK: Panik Panzer & Martin Seeliger – Der beste Mensch der Welt

Vom Kassierer aus dem Musikvideo Ölsardinenindustrie seines Bruders Danger Dan zum Der beste Mensch der Welt oder wie es im Untertitel heißt „Wie ich es schaffte, die Spitze der Nahrungskette zu erklimmen“.

Der Titel klingt nach dem viel propagierten American Dream. Vom Tellerwäscher zum Millionär. In diesem Fall vom gespielten Fließband auf ein gruseliges Buchcover. So zumindest die Kurzversion.

Mit Der beste Mensch der Welt ist nun die Autobiographie von Panik Panzer, Mitglied der inzwischen in allen Konzertsälen bekannten Antilopen Gang, mit freundlicher Unterstützung von Fan und freiem Autor Martin Seeliger im Riva Verlag erschienen. Das Cover wurde zwei Sätze vorher bereits erwähnt. Hautfarben, das Gesicht des Künstlers abbildend, konturlos. Alles deutet auf ein massiges Stück Fleisch hin. Mittendrin in den fetten Jahren, oben an der Spitze gibt es keine Grenzen. Oder will uns das Schreibduo Panzer/Seeliger den autobiographischen Protagonisten als etwas gotthaftes präsentieren. Inwieweit man das Alles ernst nehmen sollte, ist ohnehin eine Frage, die man sich als Lesende:r stellen sollte. Hier wird sie unbeantwortet bleiben.

Vom Weihnachtsfest eingesperrt im Kofferraum, über den Männercheck bis zum besten Rühreirezept. Der Mann Panik Panzer hat verrückte Geschichten zu erzählen, auf jede Frage eine Antwort, die besten Tipps und ist somit der perfekte Ansprechpartner in allen Lebenslagen. Er war Mitglied in allen Parteien, hat Kreuzfahrt- und Fernfahrererfahrung und Zeitreisen sind für ihn nichts ungewöhnliches. Sollte eine solche Person aus dem weitgehend öffentlichem Leben nicht für größeres gemacht sein? Das fragt ihr in am Besten selbst. An dieser Stelle könntet ihr gleich noch fragen, warum dieses Buch? Man brauch schon starke Nerven, um dieses Buch Wort für Wort und Kapitel um Kapitel zu lesen. Ich würde nicht sagen, dass es bei dieser „Vorstellung“ anders ist. Aber ernsthaft, wieso? Die Absurdität ist schlichtweg übertrieben, es tut an manchen Stellen weh, weiterzulesen und am Liebsten hätte ich das Buch zwischendurch an irgendeine Wand zu werfen oder in einen leeren Pizzakarton (übrigens: Pizza, ein schreckliches Antilopen Gang Lied) zu stecken, um es dann einfach zu vergessen. Es erweckt beinahe den Eindruck, dass uns Panik Panzer testen will. Wie weit kann man gehen und was verkauft der Kapitalismus?

Aber lest selbst, es ist Panik Panzer.

Schreibfehler gefunden?

Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Von Veröffentlicht am: 21.06.2023Zuletzt bearbeitet: 21.06.2023384 WörterLesedauer 1,9 MinAnsichten: 857Kategorien: Buch, KritikenSchlagwörter: 0 Kommentare on BUCHKRITIK: Panik Panzer & Martin Seeliger – Der beste Mensch der Welt
Von |Veröffentlicht am: 21.06.2023|Zuletzt bearbeitet: 21.06.2023|384 Wörter|Lesedauer 1,9 Min|Ansichten: 857|Kategorien: Buch, Kritiken|Schlagwörter: |0 Kommentare on BUCHKRITIK: Panik Panzer & Martin Seeliger – Der beste Mensch der Welt|

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor: Paul Schall

Hat sich nach elfJahren an Köln gewöhnt, ist aber noch immer nicht 100% davon überzeugt. Mag gerne Pizza, Pasta und Punkrock, ist aber auch anderen veganen Spezialitäten und anderen Musikgenres nicht abgeneigt. Ist außerdem Fußballfan und ständig von vielem angepisst.

Wenn dein Album, Song oder Video als Premiere auf prettyinnoise.de veröffentlicht werden soll kannst du hier mehr erfahren:

Premiere auf Pretty in Noise

Wenn du einen Gastbeitrag auf prettyinnoise.de veröffentlichen möchtest kannst du hier mehr erfahren:

Gastbeitrag auf Pretty in Noise

Hinterlasse einen Kommentar

NO)))ISELETTER

Abonniere jetzt kostenlos unseren NO)))ISELETTER. Wir informieren dich dort über neue Vinyl-Veröffentlichungen, Interviews, Verlosungen, Konzerte und Festivals.

NO)))ISECAST

NO)))ISECAST ist der Podcast von Pretty in Noise. Wechselnde Autor:innen unterhalten sich – mal mit und mal ohne Gäste – über Musik die sie berührt – die euch berührt.

#VinylGalore

Wenn ihr Infos zu neuem Vinyl und Deals via WhatsApp, Signal oder Telegram bekommen möchtet, geht es hier entlang: ↓↓↓

Vinnyl immer