KRITIK: Knocked Loose – You Won’t Go Before You’re Supposed To

KRITIK: Knocked Loose – You Won’t Go Before You’re Supposed To

Liebe Freund:innen des gepflegten Geballers: Hier ist Euer Album des Jahres. Das neue Knocked Loose Album ballert so hart, dass es vermutlich Jahre dauern wird, bis da wieder etwas in die Nähe kommen wird.

Schon die ersten vorab veröffentlichten Tracks haben mich völlig umgehauen, so dass ich relativ schnell entschieden habe, erstmal eine Pause mit dem Hören der einzelnen Tracks zu machen, um nicht das Album vorher zu verbrauchen. Und doch konnte ich nicht aufhören, Suffocate, auf dem YouTube-Star Poppy gefeatured wird, wieder und wieder zu hören. Aber jetzt dieses Album. Wahnsinn.

Kompromissloser Hardcore mit nur sehr wenig Momenten zum Luftholen auf ein paar Interludes. Was Knocked Loose da auf 10 Songs in 28 Minuten abliefern macht einfach nur sprachlos. Breakdowns, Blastbeats, knallende Snare, durchdringende Screams und ein – ich hasse dieses Adjektiv aber es passt leider perfekt – scheppernder Bass.

Das ist vielleicht das härteste Album das es jemals gab. „Ruhiger werden stand nie zur Debatte“ haben Knocked Loose in verschiedenen Interviews gesagt und sie halten Wort. Das ist das absolute Brett. Das letzte Mal war ich so sprachlos als ich Dillinger Escape Plan für mich entdeckt habe. Absoluter Banger von der ersten Minute an.

Schreibfehler gefunden?

Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Von Veröffentlicht am: 13.05.2024Zuletzt bearbeitet: 13.05.2024203 WörterLesedauer 1 MinAnsichten: 59Kategorien: Alben, KritikenSchlagwörter: 0 Kommentare on KRITIK: Knocked Loose – You Won’t Go Before You’re Supposed To
Von |Veröffentlicht am: 13.05.2024|Zuletzt bearbeitet: 13.05.2024|203 Wörter|Lesedauer 1 Min|Ansichten: 59|Kategorien: Alben, Kritiken|Schlagwörter: |0 Kommentare on KRITIK: Knocked Loose – You Won’t Go Before You’re Supposed To|

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor: Arne Krause

Mein Fokus bei PiN liegt auf Neoklassik, Ambient, Progressive Rock, Post Rock und Electro. Und allem dazwischen (außer Indie).

Wenn dein Album, Song oder Video als Premiere auf prettyinnoise.de veröffentlicht werden soll kannst du hier mehr erfahren:

Premiere auf Pretty in Noise

Wenn du einen Gastbeitrag auf prettyinnoise.de veröffentlichen möchtest kannst du hier mehr erfahren:

Gastbeitrag auf Pretty in Noise

Hinterlasse einen Kommentar

NO)))ISELETTER

Abonniere jetzt kostenlos unseren NO)))ISELETTER. Wir informieren dich dort über neue Vinyl-Veröffentlichungen, Interviews, Verlosungen, Konzerte und Festivals.

NO)))ISECAST

NO)))ISECAST ist der Podcast von Pretty in Noise. Wechselnde Autor:innen unterhalten sich – mal mit und mal ohne Gäste – über Musik die sie berührt – die euch berührt.

#VinylGalore

Wenn ihr Infos zu neuem Vinyl und Deals via WhatsApp, Signal oder Telegram bekommen möchtet, geht es hier entlang: ↓↓↓

Vinnyl immer