The Hirsch Effekt / Zinnschauer – Split LP

The Hirsch Effekt / Zinnschauer – Split LP

Zwei der innovativsten Künstler der deutschsprachigen Musikszene machen gemeinsame Sache per Crowdfunding. Das zahlt sich aus! Während The Hirsch Effekt zwei Songs der letzten Platte und 2 neue raushauen, gibt es von Zinnschauer komplett neues Material.

The Hirsch Effekt vertonen „Datorie“ als Akustikversion des schmerzhaften Songs über eine zerbrochenen Beziehnung. Die akustische Version kann mit der Albumversion allerdings nicht mithalten und wirkt zu pathetisch. „Ole Minun“ kann man kaum als Song bezeichnen. Ein Interlude basierend auf verhalltem Gesang mit Elektroschnipseln. Doch eher langweilig. Mit „Irrath“ sieht es ganz anders aus. Hier gewinnen The Hirsch Effekt der Komposition neue Facetten ab. Im herkömmlichen Sinne ein Postrocksong mit klassischem Einschlag und einer grandiosen Dynamik. Mit „Fixum“gehen die Hannoveraner den Stil ihrer letzten Platte konsequent weiter und verbinden Mathcore, Metal und hymnenhafte Refrains zu einem pompösen Ganzen.

Auf ganzer Linie kann aber nur „Irrath“ überzeugen. Von The Hirsch Effekt muss man nicht mehr erwarten aber man kann! Zinnschauer aka Jakob, der dieses Jahr mit seiner anderen Band And the Waves will carry us Home ein wunderbares Stück Posthardcore veröffentlicht hat, legt hier eine kleine Songwriter-Oper hin. Keine Titel, nur Nummern. Die zarte Eröffnung 1 ist ein wunderschönes Stück Kammermusik und leitet nach 1:22 direkt in Lied 2. Luftig, locker mit verspielter Gitarre, steigert sich der Song zu einer intensiv, komplexen Abfahrt mit Wutausbruch und einer in Gedichtform vorgetragenen Übergang, der eine wahre Gefühlsachterbahn entfacht.

Akt 4 der Mini-Oper zieht dann nochmal alle Register eines würdigen Finales. Vom minimalistischen Anfang, der teilwiese an Björk zu „Post“ Zeiten erinnert über den Einsatz klassischer Musik bis zum Posthardcore und den Worten „Du weisst, das Falsches immer falsch bleibt“, treibt einem das fassungslose Begeisterung ins verwöhnte Gehör. Wie recht er hat!

Seite A
1. The Hirsch Effekt – Datorie
2. The Hirsch Effekt – Ole Minum
3. The Hirsch Effekt – Irrath
4. The Hirsch Effekt – Fixum

Seite B
1. Zinnschauer – I
2. Zinnschauer – II
3. Zinnschauer – III
4. ZInnschauer – IV

Schreibfehler gefunden?

Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Von Veröffentlicht am: 28.05.2013Zuletzt bearbeitet: 02.12.2018332 WörterLesedauer 1,7 MinAnsichten: 963Kategorien: Alben, KritikenSchlagwörter: , , , 0 Kommentare on The Hirsch Effekt / Zinnschauer – Split LP
Von |Veröffentlicht am: 28.05.2013|Zuletzt bearbeitet: 02.12.2018|332 Wörter|Lesedauer 1,7 Min|Ansichten: 963|Kategorien: Alben, Kritiken|Schlagwörter: , , , |0 Kommentare on The Hirsch Effekt / Zinnschauer – Split LP|

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor: Volker Dickerhoff

Wenn dein Album, Song oder Video als Premiere auf prettyinnoise.de veröffentlicht werden soll kannst du hier mehr erfahren:

Premiere auf Pretty in Noise

Wenn du einen Gastbeitrag auf prettyinnoise.de veröffentlichen möchtest kannst du hier mehr erfahren:

Gastbeitrag auf Pretty in Noise

Hinterlasse einen Kommentar

NO)))ISELETTER

Abonniere jetzt kostenlos unseren NO)))ISELETTER. Wir informieren dich dort über neue Vinyl-Veröffentlichungen, Interviews, Verlosungen, Konzerte und Festivals.

NO)))ISECAST

NO)))ISECAST ist der Podcast von Pretty in Noise. Wechselnde Autor:innen unterhalten sich – mal mit und mal ohne Gäste – über Musik die sie berührt – die euch berührt.

#VinylGalore

Wenn ihr Infos zu neuem Vinyl und Deals via WhatsApp, Signal oder Telegram bekommen möchtet, geht es hier entlang: ↓↓↓

Vinnyl immer