The Mars Volta sind zurück. Blacklight Shine ist jetzt online.

Nachdem ich mich vom Hype habe anstecken lassen, ist es jetzt soweit: Es gibt neue Musik von The Mars Volta! Der Song heißt Blacklight Shine und ist jetzt überall im Stream verfügbar. Der Song ist tatsächlich der, der in Los Angeles im „Voltacube“ als Installation zu hören war und ist drei Minuten lang. Es gibt dazu ein 11-minütiges YouTube-Video! Und der Sound? Sehr Latin, groovy, etwas poppig und weniger rockig, die Gitarre nicht als Hauptinstrument.

Interessant ist ja immer auch das Line-Up – wer ist an den Drums, wer am Bass? An den Drums ist Latin/Jazz Drummer Willy Rodriguez Quiñones, am Bass Eva Gardner, die bereits auf der Tremulant EP gespielt hat uns jetzt ziemlich busy als Bassistin von P!nk (ja, der Pop-Sängerin) ist und Keyboard, Percussion und Electronics übernimmt einer der Brüder von Omar Rodriguez-Lopez, Marcel (auch bekannt als Drummer von Zechs Marquise, als Eureka The Butcher und altes Live-Mitglied von The Mars Volta).

The Mars VoltaBlacklight Shine (Artwork)

Titelbild: The Mars Volta | (c) Loudwire

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.