(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-28278454-1', 'auto'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('send', 'pageview'); gtag('config', 'UA-28278454-1');

The Mars Volta – Frances The Mute (Limited Edition) (Red Vinyl) (3LP) (15.04.2022)

36,99 

The Mars Volta – Frances The Mute (Limited Edition) (Red Vinyl) (3LP) (15.04.2022)

Artikelnummer: 79099-1 Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

D.​ Plauk in Musikexpress 3/05: “Frances The Mute” zu hören, kostet Kraft – weniger in begreifbaren Momenten wie dem fast sanftmütigen “The Widow”, dem sonderbar santanaesken “L’Via L’Viaquez” und der wundervollen, so harmonisch elaborierten wie abrupt verschwimmenden Akustikrahmennummer “Sarcophagi”; mehr in nervzehrenden Abschnitten wie dem brutalen “Umbilical Syllables”, dem ausufernd improvisatorischen “Cassandra Gemini” und der tongewordenen Nachtmahr “Miranda That Ghost Just Isn’t Holy Any More”, inmitten derer die Mariachi-Trompeten ins rauschende Nichts blasen, als wollten sie für einen kurzen klaren Moment erkennen lassen, wie nach The Mars Volta bei ihrer Grunderneuerung von Prog-Rock dem künstlerischen Ansatz des Freejazz kommen: Ihre Musik ist grenzen-, aber nicht maßlos.​ Mutig statt übermütig.​ Einnehmend, wenn nicht erdrückend radikal, doch immer fern von künstlerischer Anarchie.​”

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Zusätzliche Informationen

Webseite

jpc.de

Erscheinungstermin

15.04.2022

Farbe

rot

Größe

12"

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Vinyl immer portofrei bei jpc.de
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Das könnte dir auch gefallen …

Titel

News
Nach oben