Mit der unregelmäßigen Serie der The End of Travelling-Listen möchte ich Euch auf Spannende neue Songs, die vor allem über die Musik-Promotion-Plattform SubmitHub, meist direkt von den Künstler:innen selbst, veröffentlicht worden sind, aufmerksam machen.

Also Kopfhörer aufsetzen, Augen schließen und ganz entspannt zurücklehnen …

Lotta Wenglén & Anders Thorén Blackest Hole On Earth

Die in Malmö geborene schwedische Sängerin und Produzentin Lotta Wenglén tourte bereits mit Whiskeytown, Chip Taylor, Rosie Thomas und spielte in vielen Bands wie Blind Lake und Dollykollot. Sie war neben Nina Persson von The Cardigans eine der fünf Frauen, die in Jessica Nettelbladts Dokumentarfilm I’m my own Dolly Parton porträtiert wurden.

Lotta Wenglén gründete 2001 ihr eigenes Label Margit Music und veröffentlichte im selben Jahr die EP Scratch, die Single Ambassador Of Love und das Album Paintbrush. Alles aufgenommen im MIN STUDIO (ehemals Dundret Studio) in Malmö. Bereits im Jahr 2000 hatte sie ihr Solo-Debüt-Album Golden Green bei Adrian Recordings aufgenommen.

Im Jahr 2022 hat sich Lotta Wenglén mit Anders Thorén, dem Gitarrissten der Band Wildie einen passendem Duett-Partner für eine herzerwärmenden, hellen Country-Song ausgesucht. Blackest Hole On Earth wird auf Lottas eigenem Label Margit Music vertrieben und weckst Erinnerungen an Gram Parsons und Emmylou Harris.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt SoundCloud Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

About Yesterday Chestnut

About Yesterday ist das Indie-Solo-Projekt des dänischen Songwriters Jakob Stougaard Wang, der sich nicht an eine klassische Bandstruktur binden will. Stattdessen tüftelt er mit Synthesizern, knisternden elektronischen Texturen und verzerrten Stimmen bis hin zu akustischen Gitarren und kratzigen Diktaphon-Aufnahmen um sich als Nostalgikers zu präsentieren.

Die Debüt-Single Chestnut ist ein Song über Eskapismus. Dem sich in einer Zeit zu verlieren, in der es scheint, als würden sich alle um Sie herum schnell bewegen, während Sie völlig stillstehen. Darin wird auch der Wunsch deutlich, sich aus dem modernen Erfolgsdruck zu befreien und zurückzuziehen.

Der Song ist der erste Track des kommenden Debütalbums von About Yesterday, das Ende 2022 erwartet werden kann und ist aktuell auf allen Streaming-Plattformen erhältlich.

Fozzy Mare Patio

In Baltimore, Maryland lebt der Multi-Instrumentalist und Produzent Sam Gibbons, der sich Fozzy Mare nennt. Leider war über ihn nur zu erfahren, dass der Track Patio seine allererste veröffentlichte Single ist.

Der Songaufbau und die Melodie erinnern stark an Fleet Foxes, Bon Iver und Bonnie “Prince” Billy. Gibbons hat eine ideale Stimme für diese Art von Indie-Folk und man muss sich freuen, wenn es bald wieder etwas von ihm zu hören gibt.

Schön aufeinander aufbauen entwickelt sich der Song zu einer verträumten Hymne, die im positiven an das Fleet Foxes-Album Shore erinnert.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt SoundCloud Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

James Coates Make Peace

Der südlich von Seattle in Sumner, Washington lebende James Coates ist ein Singer-Songwriter, der sein Herz auf der Zunge trägt und seit über 15 Jahren gefühlvolle und volkstümliche Americana-Vibes in den pazifischen Nordwesten bringt.

Nach seinem Debüt-Album Land of Fame and Glory (2012) legt er eine längere kreative Pause ein, bevor er mit One lastRide (2020) einen positiv aufgenommenen Nachfolger veröffentlichte.

Die aktuelle Single Make Peace wurde bereits 2013 erstmals aufgenommen aber erst im Jahr 2022 fertiggestellt. Der Track ist ein klassischer Country-Song mit E-Gitarre, Country-Fiddle und einer gefühlvollen Hammond B3-Orgel, der sich erst im Laufe der Melodien in seiner ganzen Schönheit entfaltet.

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.