Am 29. März wird das 3. Album des eigenwilligen Künstlers Chris Cohen aus Los Angeles bei Captured Tracks erscheinen.

Um die Ankündigung auf dieses selbstbetitelte Werk noch aufzupolieren, erschien mit „Green Eyes“ gestern auch das erste Video zur Platte.


Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

In einem Interview mit Aquarium Drunkard sagt Cohen:
„I hoped that by writing about what was closest to me at the time, I might share something of myself and where I came from.”

Das lässt alles auf großartiges Hoffen – und selbst unser guter Freund Mac de Marco sagt über Cohen: „Chris Cohen is a true blue ripper. I’ve always hat a huge amount of respect for his music and musicality. His new record could be his deepest rip yet.“

Titelbild: Chris Cohen | (c) Rodrigo Amarante

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.