Die experimentellen Noise- Shoegazer von A Place To Bury Strangers sind zurück!


Kommenden Freitag, den 13.04.18 erscheint mit „Pinned“ der lange erwartete Nachfolger zum 2015er Album Transfixiation und markiert das fünfte Studioalbum des Trios um Oliver Ackermann.

Nach den bereits veröffentlichten Singles „There’s only one of us“ und „Never coming back“ gibt es nun mit „Frustrated Operator“ einen weiteren Song aus dem erneut via Dead Oceans erscheinenden, neuen Album zu hören. Laut den Presseinfos erwartet uns das wohl dringlichste Album in der Bandgeschichte.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Die am Donnerstag beginnende Welttournee bringt die A Place To Bury Strangers auch für 4 Konzerte nach Deutschland, die man sich unserer Ansicht nach nicht entgehen lassen sollte, denn ihre spektakulären Shows begeistern nicht nur aufgrund der mitunter äußerst nervenzerfetzenden Lautstärke, sondern auch durch die Eigenschaft, dass das Trio aus New York nicht nach einer Setlist spielt und in unberechenbarer Weise live auf der Bühne neues Soundmaterial entstehen lässt.

A Place To Bury Strangers live in Deutschland:
18.04.2018 Wiesbaden, Schlachthof
28.04.2018 Dortmund, FZW
07.05.2018 Berlin, BiNuu
08.05.2018 Hamburg, Logo

„Pinned“ erscheint auf CD/LP/Digital und wird folgende Tracks beinhalten:
1. Never Coming Back
2. Execution
3. There’s Only One Of Us
4. Situations Changes
5. Too Tough To Kill
6. Frustrated Operator
7. Look Me In The Eye
8. Was It Electric
9. I Know I’ve Done Bad Things
10. Act Your Age
11. Attitude
12. Keep Moving On

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Titelbild: (c) Ebru Yildiz

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.