In der Reihe Roundhouse Love stellen euch unsere AutorInnen in regelmäßigen Abständen KünstlerInnen vor, die ihr vermutlich (noch) nicht auf dem Schirm hattet.

Während sich unsere fleissigen Schreiberlinge in die Tiefen der Veröffentlichungen wühlen, habt ihr hier einen Überblick von zehn (heute nur neun) hörenswerten Songs.


Hushtones – Where Is The Line

Hach, wer auf Gitarren und schöne Frauenstimmen steht, dem wird dieser Song auf jeden Fall gefallen. Die Leadsängerin Martha Goddard hat mit ihrer Band hier einen sehr fröhlichen Song über das Bereuen. Ihre erst dritte Single überzeugt vor allem mit einem leichten Oasis-Touch, aber trotzdem noch sehr eigenen Stil.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt SoundCloud Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Phay Bridges – Puzzle

In Litauen geboren und aufgewachsen, zog es die junge Phay Bridges mit 20 nach New York, wo sie unter anderem ihren musikalischen Stil verfeinerte. Vor allem ihre sehr wandelbare Stimme macht diesen bluesigen Popsong hörenswert. Ihr Debütalbum ist auch schon in der Mache, also gibt es bald hoffentlich auch schon mehr zu hören.

Elsa Lester – Sweet Ghost Inc.

Seit 2016 schon musikalisch aktiv, kommt hier eine neue Knallernummer von Elsa Lester. Die erste Single der neuen EP besticht vor allem durch ihre Stimme und die eingängige Melodie. Mit gierigen Percussions und kratzigem Gitarrensound rundet sie den Track perfekt ab. Macht wahnsinnig viel Laune, auch wenn es inhaltlich ernsthafter zur Sache geht.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt SoundCloud Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

DOTE – Flirting

Die Indieheads unter euch kennen DOTE natürlich, die bereits seit 2007 für Wirbel in der deutschen Indieszene sorgen. Dauerhaft am Releasen on EPs und Singles gibt es jetzt auch wieder eine neue Single, die eine Situation beschreibt, die wohl jeder kennt: verknallt in jemanden, den man nie bekommen wird. Hach, wie schön!

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt SoundCloud Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Slow Spirit – Firefly

Deutlich wirrer wird es mit diesem neuen Song aus Kanada! Mit dumpfen Sound, aber nostalgischen Gemüt ist er Teil eines neuen Albums, das bald schon veröffentlicht werden soll. Mit vielen verschiedenen Soundschichten ist der Song von Anfang bis Ende aufregend, wenn auch sehr ruhig. Wer nicht genug davon bekommt, findet auf Bandcamp auch noch weitere Songs der Band!

CHARLOTTE – All My Life

Eigentlich nicht so unser Revier, aber diese engelsgleiche Stimme hat uns direkt in den Bann gezogen – es liegt vielleicht an der vorweihnachtlichen Stimmung, aber vielleicht auch an der warmen Atmosphäre, die der Song ausstrahlt. Geschrieben für ihren neugeborenen Neffen hat sie sich recht reduziert mit den Instrumenten, dafür aber alles für den Gesang und die Lyrics gegeben.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt SoundCloud Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Koko Neetz – Fragments

Den Abschluss machen diese Gute-Laune-Garanten! Mit der neuen Single verbindet Koko Neetz Bedroom-Pop mit Surf-Rock, bietet eine äußerst angenehme Sound-Hängematte und schweift inhaltlich wunderbar philosophisch ab. Der US-Amerikaner hat erst kürzlich sein neues Album veröffentlicht und wir finden, da sollte alsbald bitte mehr davon kommen!

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt SoundCloud Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.