KRITIK: Aiko Kempen – Auf dem Rechten Weg? – Rassisten und Neonazis in der deutschen Polizei

KRITIK: Aiko Kempen – Auf dem Rechten Weg? – Rassisten und Neonazis in der deutschen Polizei

NSU 2.0, rechtsextreme Chatgruppen, Waffenfunde. Alles Einzelfälle? Das Buch Auf dem Rechten Weg? – Rassisten und Neonazis in der deutschen Polizei von Investigativjournalist Aiko Kempen, erschienen im Europa Verlag, beleuchtet die Zustände innerhalb der deutschen Polizei und den politischen Umgang mit dieser Institution.

Kempen verbindet das Offenlegen der Ursachen und Problematiken mit aktuellen und älteren rassistisch und rechtsextrem motivierten Fällen der Polizei. Er legt Probleme in der Ausbildung dar und kritisiert die Rückendeckung durch die Politik. Das Buch berichtet von dem Korpsgeist innerhalb der Polizei und wie schwer es kritische Kolleg:innen haben, Fehlverhalten zu melden und was die Konsequenzen sein können.

Aiko Kempen hat in den letzten Jahren viel zu rechtsextremen Tendenzen innerhalb der Polizei recherchiert. Seine Ergebnisse und Eindrücke hat er in dem Buch zusammengefasst. Vieles hat man schon mal gehört, vieles weiß man sicherlich auch, wenn man sich selbst schon mal kritisch mit der Institution Polizei auseinandergesetzt hat. Dennoch bietet das Buch einen guten und auch tiefen Einblick in eine unkontrollierte Organisation, die zu viel Macht hat und an vielen Stellen auch schamlos ausnutzt, ohne dabei Konsequenzen spüren zu müssen. Deshalb: Lesenswert und informativ.

Schreibfehler gefunden?

Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Von Veröffentlicht am: 20.08.2021Zuletzt bearbeitet: 20.08.2021195 WörterLesedauer 1 MinAnsichten: 768Kategorien: Buch, KritikenSchlagwörter: 0 Kommentare on KRITIK: Aiko Kempen – Auf dem Rechten Weg? – Rassisten und Neonazis in der deutschen Polizei
Von |Veröffentlicht am: 20.08.2021|Zuletzt bearbeitet: 20.08.2021|195 Wörter|Lesedauer 1 Min|Ansichten: 768|Kategorien: Buch, Kritiken|Schlagwörter: |0 Kommentare on KRITIK: Aiko Kempen – Auf dem Rechten Weg? – Rassisten und Neonazis in der deutschen Polizei|

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor: Paul Schall

Hat sich nach elfJahren an Köln gewöhnt, ist aber noch immer nicht 100% davon überzeugt. Mag gerne Pizza, Pasta und Punkrock, ist aber auch anderen veganen Spezialitäten und anderen Musikgenres nicht abgeneigt. Ist außerdem Fußballfan und ständig von vielem angepisst.

Wenn dein Album, Song oder Video als Premiere auf prettyinnoise.de veröffentlicht werden soll kannst du hier mehr erfahren:

Premiere auf Pretty in Noise

Wenn du einen Gastbeitrag auf prettyinnoise.de veröffentlichen möchtest kannst du hier mehr erfahren:

Gastbeitrag auf Pretty in Noise

Hinterlasse einen Kommentar

NO)))ISELETTER

Abonniere jetzt kostenlos unseren NO)))ISELETTER. Wir informieren dich dort über neue Vinyl-Veröffentlichungen, Interviews, Verlosungen, Konzerte und Festivals.

NO)))ISECAST

NO)))ISECAST ist der Podcast von Pretty in Noise. Wechselnde Autor:innen unterhalten sich – mal mit und mal ohne Gäste – über Musik die sie berührt – die euch berührt.

#VinylGalore

Wenn ihr Infos zu neuem Vinyl und Deals via WhatsApp, Signal oder Telegram bekommen möchtet, geht es hier entlang: ↓↓↓

Vinnyl immer