Christina Clemm – AktenEinsicht

Christina Clemm – AktenEinsicht

AktenEinsicht – Geschichten von Frauen und Gewalt von Christina Clemm ist kein Buch für schwache Nerven.

Buch kaufen Vö: 03.03.2020 Kunstmann Verlag

Schonungslos werden Geschichten von Frauen erzählt, die berühren und schmerzen und fernab menschlicher Erträglichkeit sind. Es sind die Geschichten einzelner Frauen, die sinnbildlich für viele Frauen stehen, denn jährlich waren über 140.000 Frauen von physischer und sexualisierter Gewalt betroffen. Autorin und Strafrechtsanwältin Christina Clemm hat mit AkenEinsicht ein Buch geschrieben, das bewegt und Forderungen stellt. Forderungen nach weitreichender Beratung, Perspektive und Schutz für jene Menschen, die Opfer der Gewalt geworden sind bzw. präventive Arbeit, aber auch die Täterarbeit muss verstärkt werden.

Die Geschichten, die Christina Clemm in ihrem Buch, das im Kunstmann Verlag erschienen ist, sind außerdem mit tiefer gehenden Zahlen und Informationen innerhalb der Erzählungen erweitert. So entsteht nicht nur eine persönliche Betroffenheit den Frauen aus den Geschichten gegenüber, sondern eine allgemeine Erschütterung über den Status Quo. AktenEinsicht legt anhand von Einzelschicksalen offen, das nicht die Einzelne, sondern wir alle betroffen und gemeint sind und es um mehr als Bestürzung geht. Es geht um (praktische) Solidarität.

Schreibfehler gefunden?

Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Schreibfehler gefunden?

Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Von Veröffentlicht am: 12.05.2020Zuletzt bearbeitet: 12.05.2020194 WörterLesedauer 1 MinAnsichten: 909Kategorien: Buch, KritikenSchlagwörter: 0 Kommentare on Christina Clemm – AktenEinsicht
Von |Veröffentlicht am: 12.05.2020|Zuletzt bearbeitet: 12.05.2020|194 Wörter|Lesedauer 1 Min|Ansichten: 909|Kategorien: Buch, Kritiken|Schlagwörter: |0 Kommentare on Christina Clemm – AktenEinsicht|

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor: Paul Schall

Hat sich nach elfJahren an Köln gewöhnt, ist aber noch immer nicht 100% davon überzeugt. Mag gerne Pizza, Pasta und Punkrock, ist aber auch anderen veganen Spezialitäten und anderen Musikgenres nicht abgeneigt. Ist außerdem Fußballfan und ständig von vielem angepisst.

Wenn dein Album, Song oder Video als Premiere auf prettyinnoise.de veröffentlicht werden soll kannst du hier mehr erfahren:

Premiere auf Pretty in Noise

Wenn du einen Gastbeitrag auf prettyinnoise.de veröffentlichen möchtest kannst du hier mehr erfahren:

Gastbeitrag auf Pretty in Noise

Hinterlasse einen Kommentar

NO)))ISELETTER

Abonniere jetzt kostenlos unseren NO)))ISELETTER. Wir informieren dich dort über neue Vinyl-Veröffentlichungen, Interviews, Verlosungen, Konzerte und Festivals.

NO)))ISECAST

NO)))ISECAST ist der Podcast von Pretty in Noise. Wechselnde Autor:innen unterhalten sich – mal mit und mal ohne Gäste – über Musik die sie berührt – die euch berührt.

#VinylGalore

Wenn ihr Infos zu neuem Vinyl und Deals via WhatsApp, Signal oder Telegram bekommen möchtet, geht es hier entlang: ↓↓↓

Vinnyl immer