American Heritage – Prolapse

American Heritage – Prolapse

Für Fans von Baroness, Mastodon, Black Cobra, Burnt by the Sun etc. ist ‚Prolapse‘ auf jeden Fall ein Must-Have Album.

3 Jahre ist es mittlerweile her, seit AMERICAN HERITAGE ihr letztes Album ‚Sedentary‘ veröffentlicht haben. Und auch nach eben jenem genannten, und zahlreichen Vorgängern (3 Alben, mehreren Eps und Splits, u.a. mit Mastodon) ist klar, dass einem hier kein lauer Wind in den Nacken gehaucht wird. Ganz im Gegenteil. Das neue Album ‚Prolapse‘ zeigt einem direkt von Anfang an, wie man Sludge/Mathcore mit einer fetten Prise Metal macht. Nach einem kurzen Gefiepe beim Opener ‚Eastward Cast the Entrails‘ bricht der Sturm los, und der zieht sich durch die kompletten 9 Songs. Man möchte aufspringen, Headbangen, Luftgitarre spielen, und dabei eine böse Mitgröhl-Fratze ziehen. Bei dem Song ‚Mask of Lies‘ ist sogar Jeffrey Lohrber (Enabler, Today is the Day) als Gastsänger mit am Start. Neben 6 regulären Songs gibt es noch 3 Coverversionen, u.a. von Descendents, Black Flag und Girls Against Boys. Nach knapp 33 Minuten Spielzeit ist dann leider Schluss, und wer sich beim ersten Durchlauf noch nicht den Nacken durch’s Headbangen gebrochen hat, drückt am besten die Repeat-Taste. Für Fans von Baroness, Mastodon, Black Cobra, Burnt by the Sun etc. ist ‚Prolapse‘ auf jeden Fall ein Must-Have Album. Wenn ich nur wüsste, wo meine Luftgitarre ist!?

‚Prolapse‘ erscheint am 24.11.2014 bei SOLAR FLARE RECORDS, ordern kann man die CD und die limitierte LP hier oder bei jpc.



Schreibfehler gefunden?

Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Von Veröffentlicht am: 22.11.2014Zuletzt bearbeitet: 01.02.2019250 WörterLesedauer 1,3 MinAnsichten: 941Kategorien: Alben, KritikenSchlagwörter: , , , , , , , 0 Kommentare on American Heritage – Prolapse
Von |Veröffentlicht am: 22.11.2014|Zuletzt bearbeitet: 01.02.2019|250 Wörter|Lesedauer 1,3 Min|Ansichten: 941|Kategorien: Alben, Kritiken|Schlagwörter: , , , , , , , |0 Kommentare on American Heritage – Prolapse|

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor: Marc Michael Mays

Hallo. Ich habe 2012 Pretty in Noise gegründet, bin 41 Jahre jung. Mein Beruf ist Textildrucker und Musikredakteur.

Wenn dein Album, Song oder Video als Premiere auf prettyinnoise.de veröffentlicht werden soll kannst du hier mehr erfahren:

Premiere auf Pretty in Noise

Wenn du einen Gastbeitrag auf prettyinnoise.de veröffentlichen möchtest kannst du hier mehr erfahren:

Gastbeitrag auf Pretty in Noise

Hinterlasse einen Kommentar

NO)))ISELETTER

Abonniere jetzt kostenlos unseren NO)))ISELETTER. Wir informieren dich dort über neue Vinyl-Veröffentlichungen, Interviews, Verlosungen, Konzerte und Festivals.

NO)))ISECAST

NO)))ISECAST ist der Podcast von Pretty in Noise. Wechselnde Autor:innen unterhalten sich – mal mit und mal ohne Gäste – über Musik die sie berührt – die euch berührt.

#VinylGalore

Wenn ihr Infos zu neuem Vinyl und Deals via WhatsApp, Signal oder Telegram bekommen möchtet, geht es hier entlang: ↓↓↓

Vinnyl immer