window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'G-X8BDEPFK2Z', { 'anonymize_ip': true });

KRITIK: Nirvana – Nevermind (30th Anniversary Edition)

Und schon wieder ist eine Dekade rum, es wird also mal wieder Zeit für eine neue Edition des Nirvana-Klassikers Nevermind. Ob sich die Anschaffung der 30th Anniversary Edition lohnt oder ob man puristisch mit dem einfachen Klassiker leben kann, erfahrt ihr hier. 

Von |2021-11-20T19:16:47+01:0020.11.2021|Kategorien: Alben, Klassiker, Kritiken|Tags: , |0 Kommentare

Alte Nirvana-Demos aufgetaucht: John Purkey stellt vier Kassetten der Grunge-Legende online

Der Musiker aus Washington war ein enger Freund von Kurt Cobain und hat die Demos aus den Händen des einflussreichen Musikers direkt erhalten. Insgesamt vi [...]

Titel

Nach oben