Ihr kennt doch noch Lehnen aus Österreich? Das Post-Rock-Quartett (mittlerweile Trio) hatte sich über die letzten Jahre etwas rar gemacht, ihre 2015er LP Reaching Over Ice And Waves klingt jedoch noch immer in meinen Ohren nach, als hätte ich die Band erst gestern auf dem Dunk!Festival gesehen.

Am 29.01.2021 laden Lehnen nun zur Premiere ihrer ersten Songveröffentlichung seit fast 6 Jahren ein.

Lacuna heißt das feine Stück, auf dem sich die Band von einer ungewohnt harten bis düsteren Seite präsentiert. Auf dem begleitenden Artwort ein Mensch an einer Schreibmaschine und die sich wiederholende Phrase „Every Word Will Be Forgotten“. Auf den zweiten Blick ist zu erkennen: Der gute Mensch hat keine Fingerkuppen. Was das für den Song und den Rest des Albumkonzepts bedeutet, dürft ihr am kommenden Freitag selbst herausfinden.

Lehnen’s first single in nearly 6 years, “Lacuna” sets its protagonist against a starless night sky, left to their own devices. Painting their way across the universe in search of meaning, a way forward, a legacy and a message to leave behind, the song’s conclusion is as bleak as its instrumentation is brutal: try as you may, “every word will be forgotten.“

Die Songpremiere wird auf dem YouTube-Channel unserer Freunde von WherePostRockDwells zu sehen sein. Mehr Infos findet ihr ab sofort auf der dazugehörigen Facebook-Veranstaltung.

Titelbild: Lehnen | (c) Zuzana Sieder

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.