Prophecy und Pelagic – zwei große Labels, die bekanntermaßen ebenso große Bands unter Vertrag haben. Große Bands machen große Alben und große Alben sorgen für große Touren.


In diesem Herbst können wir uns auf eine fette Tour zweier Bands dieser Labels freuen: die französische Post-Black Metal/Shoegaze Band Alcest und die Instrumental-Post-Rock-Urgesteine MONO aus Japan teilen sich europäische Bühnen und nehmen weitere Supportbands mit, die das Lineup in jeder Stadt perfekt machen.

Erst in dieser Woche haben Alcest mit „Kodama“ ihr fünftes Album veröffentlicht, das sie nach ihrem Ausflug in den Dreampop, den sie mit „Shelter“ im Jahr 2014 unternommen haben, wieder auf die alten Pfade zurückgeführt hat. Schwerer und düsterer als beim Vorgänger zeigen die Franzosen wieder einmal, dass doch noch Black Metal in ihnen steckt. MONOs Album „Requiem For Hell“, das immerhin auch schon den neunten Langspieler in ihrer 16-jährigen Karriere ausmacht, erscheint am 14. Oktober unter Pelagic Records und thematisiert die „Göttliche Komödie“ von Dante Alighieri. Wer MONO kennt, kann sich denken, dass es ein düsteres Album werden wird. Vorab hat die Band bereits zwei Songs veröffentlicht, unter anderem den Titelsong „Requiem For Hell“.

Als würde die Düsterkeit dieser zwei Vertreter nicht für einen imposanten Konzertabend ausreichen, werden Alcest und MONO auf ihrer Europatour von Sinistro (Season of Mist), Syndrome (Consouling Sounds) und pg.lost (ebenfalls Pelagic) auf drei verschiedenen Abschnitten begleitet.

Church of Ra-Anhängern darf Syndrome ein Begriff sein. Musiker Mathieu Vandekerckhove, der durch Projekte wie Amenra und Kingdom bekannt ist, spielt unter dem Namen Syndrome eine Ambient-Drone-Mischung, die er auf seinem auch jüngst erschienenen Album „Forever and a Day“ in einem 34-minütigen Einzeltrack darbietet. Eine Sinnesexplosion sondergleichen, wenn man die Möglichkeit hat, diesen Künstler auf der Bühne zu sehen!

Sinistro, ein Ambient-Doom-Sludge-Rock-Projekt aus Lissabon, bestechen durch ihre dynamischen Klanglandschaften, zum Teil elektronisch untermalt, bisweilen hart und durchdringend, grundsätzlich düster, mit alles einnehmendem weiblichen Gesang. Ihr letztes Album „Semente“ ist im April 2016 erschienen und entsprechend immer noch als neu zu betrachten.

Und zu guter Letzt darf sich ein großer Teil der Tourbesucher auf den Support durch die schwedische Post-Rock Band pg.lost freuen, die ebenfalls in diesem September ihr neues Album „Versus“ veröffentlicht haben.

Schade nur, dass wir diesen tollen Bands nicht alle auf einmal sehen können!

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt SoundCloud Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Alcest und MONO Tourdaten:
Oct 27, 2016 // Beatpol // Dresden, DE (with Syndrome)
Oct 29, 2016 // Strom // Munich, DE (with Syndrome)
Oct 30, 2016 // Gebaude 9 // Cologne, DE (with Syndrome)
Oct 31, 2016 // Jubez // Karlsruhe, DE (with Syndrome)
Nov 1, 2016 // Salzhaus // Winterthur, CH (with Syndrome)
Nov 2, 2016 // Circolo Magnolia // Segrate, IT (with Syndrome)
Nov 3, 2016 // Mostovna // Nova Gorica, SI (with Syndrome)
Nov 4, 2016 // Locomotiv // Bologna, IT (with Syndrome)
Nov 5, 2016 // Init // Rome, IT (with Syndrome)
Nov 6, 2016 // Spazio 211 // Turin, IT (with Syndrome)
Nov 7, 2016 // Cco Villeurbanne // Lyon, FR (with Syndrome)
Nov 8, 2016 // La Maroquinerie // Paris, FR (with Syndrome)
Nov 9, 2016 // Talking Heads // Southampton, UK (with Sinistro)
Nov 10, 2016 // The Institute // Birmingham, UK (with Sinistro)
Nov 11, 2016 // Queens Hall // Leicester, UK (with Sinistro)
Nov 12, 2016 // Classic Grand // Glasgow, UK (with Sinistro)
Nov 13, 2016 // Brudenell Social Club // Leeds, UK (with Sinistro)
Nov 14, 2016 // Gorilla // Manchester, UK (with Sinistro)
Nov 15, 2016 // The Globe // Cardiff, UK (with Sinistro)
Nov 16, 2016 // Marble Factory // Bristol, UK (with Sinistro)
Nov 17, 2016 // Brixton Electric // London, UK
Nov 18, 2016 // VK // Brussels, BE (with pg.lost)
Nov 19, 2016 // 013 // Tilburg, NL (with pg.lost)
Nov 20, 2016 // P60 // Amstelveen, NL (with pg.lost)
Nov 21, 2016 // Uebel & Gefährlich // Hamburg, DE (with pg.lost)
Nov 22, 2016 // Lille Vega // Copenhagen, DK (with pg.lost)
Nov 23, 2016 // Pustervik // Gothenburg, SE (with pg.lost)
Nov 24, 2016 // Parkteatret // Oslo, NO (with pg.lost)
Nov 25, 2016 // Debaser Strand // Stockholm, SE (with pg.lost)
Nov 26, 2016 // KB // Malmo, SE (with pg.lost)
Nov 27, 2016 // Binuu // Berlin, DE (with pg.lost)
Nov 28, 2016 // B90 // Gdansk, PL (with pg.lost)
Nov 29, 2016 // Firlej // Wroclaw, PL (with pg.lost)
Nov 30, 2016 // Szene // Vienna, AT (with pg.lost)
Dec 1, 2016 // Durer Kert // Budapest, HU (with pg.lost)
Dec 2, 2016 // Tabacka // Kosice, SK (with pg.lost)
Dec 3, 2016 // Rockstadt // Brasov, RO (with pg.lost)

Tickets findet ihr hier und alle weiteren Infos wie immer bei uns auf Pretty in Noise!


Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.