Das ESNS erweitert das Line-Up für 2023, während der “Focus on Spain” Gestalt annimmt.

ESNS (Eurosonic Noorderslag), die wichtigste Börse für aufstrebende europäische Musiktalente, gibt die ersten spanischen Acts bekannt, die im Rahmen des “Focus on Spain” bei Eurosonic auftreten werden.

Künstler:innen aus 9 verschiedenen Teilen Spaniens kommen nach Groningen, darunter Ghouljaboy (Andalusien), Kokoshca (Navarra), Lava Fizz (Balearen), Maestro Espada (Murcia), Marta Knight (Katalonien), Shanghai Baby (Madrid), Tanxugueiras (Galicien), Yo Diablo (Valencia) und Zetak (Baskenland).

Son Mieux | (c) Jorrit van de Kolk

Fokus auf Spanien

Jedes Jahr stellt ESNS die besten aufstrebenden Künstler:innen aus einem anderen europäischen Land vor. Dieses Jahr konzentriert sich ESNS auf Spanien. ESNS ist stolz darauf, “Focus on Spain” in enger Zusammenarbeit mit The Spanish Wave und den spanischen Regionen Andalusien, Baskenland, Balearen, Katalonien, Galizien, Madrid, Murcia, Valencia und Navarra zu präsentieren. Es geht darum, die frischesten spanischen Talente auf die ESNS-Bühnen zu bringen und sie einem professionellen Publikum, den Medien und Musikliebhaber:innen vorzustellen.

“Focus on Spain” umfasst eine große Auswahl spanischer Acts aus verschiedenen Teilen des Landes und verschiedenen Genres, die in Spanien „angesagt“ sind, wobei musikalische Qualität und Geschlechtergleichheit ein Muss sind.

Folgende spanischen Acts wurden in das Programm aufgenommen;
Ghouljaboy (Andalusien), Irenegarry (Madrid), Kokoshca (Navarra), Lava Fizz (Balearen), Maestro Espada (Murcia), Mainline Magic Orchestra (Katalonien), Marina Herlop (Katalonien), Marta Knight (Katalonien), Merina Gris (Baskenland), Mundo Prestigio (Galicien), Queralt Lahoz (Katalonien), Shanghai Baby (Madrid), Tanxuguieras (Galicien), Yo Diablo (Valencia), und Zetak (Baskenland).

Zuvor hatte ESNS bereits 33 Nachwuchskünstler:innen für Eurosonic und Noorderslag bestätigt. Das vollständige Line-Up ist wie folgt:

  • Ghouljaboy (Spanien)
  • Maestro Espada (Spanien)
  • KOIKOI (Serbien)
  • Jerry Heil (Ukraine)
  • Aze (Österreich)
  • Irenegarry (Spanien)
  • Kokoshca (Spanien)
  • Marina Herlop (Spanien)
  • Minkaze (Litauen)
  • Club Makumba (Portugal)
  • Lava Fizz (Spanien)
  • Merina Gris (Spanien)
  • Arny Margret (Island)
  • freekind. (Slovenien)
  • Mainline Magic Orchestra (Spanien)
  • IVI (Estland)
  • Joya Marleen (Schweiz)
  • Mundo Prestigio (Spanien)
  • Hause Plants (Portugal)
  • Deki Alem (Schweden)
  • RORI (Belgien)
  • Marta Knight (Spanein)
  • Tanxugueiras (Spanien)
  • OSKA (Österreich)
  • Goldkimono (Niederlande)
  • Hammok (Norwegen)
  • Yo Diablo (Spanien)
  • Amelie Siba (Tschechien)
  • Adwaith (UK)
  • Son Mieux (Niederlande)
  • Kids Return (Frankreich)
  • CMAT (Ireland)
  • The Jordan (Niederlande)
  • Gotu Jim (Niederlande)
  • Queralt Lahoz (Spanien)
  • Zetak (Spanien)
  • Sans Soucis (Italien)
  • Nusantara Beat (Niederlande)
  • Aiko (Tschechien)
  • Selló (Irland)
  • Tim Lennon (Finnland)
  • Katnuf (Niederlande)
  • Schmyt (Deutschland)
  • Ee Gee (Dänemark)
  • Vlure (UK)
  • Madame (Italien)
  • Shanghai Baby (Spanien)
  • The Haunted Youth (Belgien)
  • July Jones (Slovenien)
  • Anna Erhard (Schweiz)
  • Eliza Legzdina (Lettland)
  • Katy Fusco (Schweiz)
  • Leepa (Deutschland)
  • MAZ (Luxemburg)
  • Nina Kohout (Belgien)
  • Varnish La Piscine (Schweiz)
  • Natte Visstick (Niederlande)

Während des “Meet The Spaniards!”-Mixers auf der Konferenz sind alle eingeladen, alle spanischen Delegationen auf der ESNS zu treffen und sich mit ihnen zu vernetzen. Das vollständige Programm von “Focus on Spain” mit allen Panels, Redner:innen, Moderator:innen, Partner:innen, Workshops, Networking-Mixern, The Spanish Wave Showcase und mehr wird bis Ende des Monats bekannt gegeben.

Tickets gibt es HIER zu kaufen.

Hier noch ein Mitschnitt vom Auftritt der Band Psychonaut von der diesjährigen Ausgabe des Festivals:

Titelbild: Froukje | (c) Jorrit van de Kolk

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.