Erregung: Die klangliche Zeitreise von Klez.e zurück ins Jahr ’87

Erregung: Die klangliche Zeitreise von Klez.e zurück ins Jahr ’87

In einer Welt, die von Wandel und Revolution geprägt ist, wirft die Musik von Klez.e einen faszinierenden Blick zurück auf eine Ära, die mit Versprechen beladen war und doch im Nebel der Enttäuschung verschwand.

Das Album Desintegration, das 2017 das Licht der Welt erblickte, steht als künstlerisches Zeugnis für eine Zeit, die nicht nur den Fall der Mauer, sondern auch das Erscheinen von Disintegration von The Cure markierte.

Für Siebert, der selbst im Osten der Republik aufwuchs, war die Echokammer der Gegenwart eine Einladung, den Blick zurück auf die Ära der großen Versprechen zu richten. Diese Versprechen, verloren im Hallraum der Toms und den monotonen Basslinien, schienen damals schon unerfüllbar zu sein. Die Idee einer Befreiung, die vielleicht schon immer ideologiekritisch betrachtet werden musste, erscheint heute, in einer Zeit, die von Ferne geprägt ist, noch entfernter.

Nun knüpft das neue Album Erregung an die Vergangenheit an, reflektiert das, was war, was ist und vielleicht auch, was kommen wird. Mit einem Gefühl der Entfremdung von der Zeit selbst, soll dieses Werk am 9. Februar 2024 das Licht der Welt erblicken.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Erregung scheint eine klangliche Zeitreise zu sein, die uns in die Tiefen des Jahres 1987 zurückführt, eine Ära der Hoffnung und Veränderung. Die Musik von Klez.e spiegelt nicht nur die Atmosphäre und den Sound dieser Zeit wider, sondern wirft auch ein kritisches Licht auf die unerfüllten Versprechen, die sie begleiteten.

Tobias Siebert und seine Band erschaffen mit Erregung nicht nur ein Album, sondern ein Kunstwerk, das die Zuhörer:innen dazu einlädt, nicht nur zurück, sondern auch nach vorne zu blicken. In einer Zeit, die von Entfremdung und Ungewissheit geprägt ist, könnte diese musikalische Reise ein Spiegel sein, der uns hilft, die Gegenwart besser zu verstehen und einen Blick in die Zukunft zu werfen.

Tourdaten:

  • 14.03.24 Köln, CLUB SUBWAY
  • 15.03.24 Göttingen, EXIL
  • 17.03.24 Frankfurt, PONYHOF
  • 19.03.24 Berlin, BERGHAIN KANTINE
  • 20.03.24 Dresden, OSTPOL
  • 21.03.24 Nürnberg, CLUB STEREO
  • 22.03.24 Ulm, GOLD
  • 23.03.24 München, MILLA
  • 26.03.24 Jena, TRAFO
  • 27.03.24 Hamburg, HAFENKLANG
  • 28.03.24 Bremen, LILA EULE

Support: Das Feuilleton

Schreibfehler gefunden?

Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Von Veröffentlicht am: 19.11.2023Zuletzt bearbeitet: 19.11.2023354 WörterLesedauer 1,8 MinAnsichten: 329Kategorien: News, VideosSchlagwörter: 0 Kommentare on Erregung: Die klangliche Zeitreise von Klez.e zurück ins Jahr ’87
Von |Veröffentlicht am: 19.11.2023|Zuletzt bearbeitet: 19.11.2023|354 Wörter|Lesedauer 1,8 Min|Ansichten: 329|Kategorien: News, Videos|Schlagwörter: |0 Kommentare on Erregung: Die klangliche Zeitreise von Klez.e zurück ins Jahr ’87|

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor: Marc Michael Mays

Hallo. Ich habe 2012 Pretty in Noise gegründet, bin 41 Jahre jung. Mein Beruf ist Textildrucker und Musikredakteur.

Wenn dein Album, Song oder Video als Premiere auf prettyinnoise.de veröffentlicht werden soll kannst du hier mehr erfahren:

Premiere auf Pretty in Noise

Wenn du einen Gastbeitrag auf prettyinnoise.de veröffentlichen möchtest kannst du hier mehr erfahren:

Gastbeitrag auf Pretty in Noise

Hinterlasse einen Kommentar

NO)))ISELETTER

Abonniere jetzt kostenlos unseren NO)))ISELETTER. Wir informieren dich dort über neue Vinyl-Veröffentlichungen, Interviews, Verlosungen, Konzerte und Festivals.

NO)))ISECAST

NO)))ISECAST ist der Podcast von Pretty in Noise. Wechselnde Autor:innen unterhalten sich – mal mit und mal ohne Gäste – über Musik die sie berührt – die euch berührt.

#VinylGalore

Wenn ihr Infos zu neuem Vinyl und Deals via WhatsApp, Signal oder Telegram bekommen möchtet, geht es hier entlang: ↓↓↓

Vinnyl immer