Vier Jahre mussten die Fans von Amenra auf neue Musik warten. Für Ende Juni hat die Band nun ihr neues Album De Doorn angekündigt. Vorab lässt man sich mit zwei Vorab-VÖs in die Karten schauen. 

Der Release von De Doorn ist auf den 25.06.2021 datiert und ist das erste Album der Belgier auf ihrer neuen Labelheimat Relapse Records. Einen ersten Vorgeschmack lieferte die Acht-Minuten Single De Evenmens. Die Nummer schlug bei den Fans ein und die Erwartungshaltung an De Doorn ist damit gleich gestiegen. Aber keine Sorge, denn auch die zweite Single aus dem kommenden Album ist nicht weniger opulent.

Die zweite Single hört auf den Namen Voor Immer und ist mit einem dreizehnminütigen Clip bedacht:

Sänger Colin H. van Eeckhout äußert sich zu der Nummer folgendermaßen: 

“Voor Immer“ war einer der ersten Songs, den wir für „De Doorn“ geschrieben haben. Wir spielten ihn 2018 das erste Mal, auf dem Markplatz von Dixmude, im belgischen Westflandern. Begleitet von einem Glockenspiel, kommt ein typisches Instrument für Belgien und die Niederlande zum Einsatz, wir verbanden die Erde mit dem Himmel. Ursprünglich wurde es für eine Gedenkfeier zum Ende des ersten Weltkriegs geschrieben. Bilder von Witwen und Müttern, die ihrer Söhne beraubt wurden. Zerstörte Städte und die, die zum Sterben zurück blieben. Stärke und Mut finden, das wieder aufzubauen was einst da war, ohne das was zu ihnen gehörte.

Das letzte Mal, dass wir den Song gespielt haben war in Menen, ebenfalls in Westflandern, Ende 2019. In dieser Nacht sammelten und verbrannten wir all unsere Verluste, die wir uns bislang nicht eingestanden hatten. Enthüllt durch das Entflammen der sechs Meter hohen AMENRA-Statue, die rot glühte – ein Symbol der Hoffnung.

Dies ist ein Song über das Finden dieser Hoffnung, der Stärke weiterzumachen. Sein Inhalt ist immer präsent in der heutigen Welt.

Für den 27.06.2021 hat die Band einen Livestream angekündigt, in welchem eben dieses Ritual durchgeführt werden soll. Karten für die Veranstaltung bekommt man hier.

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.