Der amerikanische Sänger/Bassist Caleb Scofield, der seit 1998 zum festen Lineup der Band Cave In gehörte, verstarb am 28.03.18 im Alter von 39 Jahren bei einem Unfall an einer Zollstation in New Hampshire.


Nach Aussage eines Polizisten krachte das Auto des Musikers gegen 13:00 Uhr beim Spurwechsel mit hoher Geschwindigkeit in die Barriere und ging sofort in Flammen auf. Passanten versuchten noch Scofield aus dem Auto zu befreien. Durch die Wucht der Kollision war es allerdings unmöglich ihn aus dem völlig lädierten Wagen zu befreien. Die Zollstation wurde für zweieinhalb Stunden gesperrt. Eine Autopsie wurde für gestern, 29.03.2018 angesetzt. Genauere Informationen über die Umstände sind noch nicht bekannt. Schon letztes Jahr im Mai passierte ein ähnlicher Unfall an der Südseite der Zollstation. Damals kam ein 22-jähriger Mann ums Leben.

Sadie Bliss von „youcaring.com“ organisierte sofort einen Aufruf zur Spende für die kommenden Kosten.

Die Unterstützung der Freunde und Familie wird helfen, die Beerdigung zu finanzieren.

so Bliss.

Neben der Tatsache, dass Caleb ein wahnsinnig toller Vater und Partner war, war er auch ein etablierter Musiker mit einer über zwei Dekaden andauernden Karriere. Seine Bands Cave In und Old Man Gloom brachten wundervolle Musiker, Freunde, Fans, eine großartige Gemeinschaft zusammen. Sein Verlust wird überall zu spüren sein, besonders bei seiner Frau und seinen beiden Kindern (7 und 10 Jahre alt).

Aktuell sind insgesamt 47.780$ von über 1.000 Unterstützern zusammen gekommen. Wer ebenfalls einen kleinen Beitrag leisten möchte, kann dies hier tun.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Facebook Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Anteilnahme und viel Kraft geht an die Familie Caleb Scofields und an seine Freunde.

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.