Aus Solidarität mit dem inhaftierten deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel geben am 3. Mai zahlreiche Musiker ein Protestkonzert am Brandenburger Tor.


Auf die Presse! – Deniz Yücel wird seit über zwei Monaten in der Türkei in Untersuchungshaft festgehalten. Grund dafür sind Vorwürfe von Volksverhetzung und Terrorpropaganda, da Yücel einen Kommandanten der PKK interviewte und sich in einem Artikel kritisch mit dem angeblichen Putschversuch im Juli 2016 auseinandersetzte.

Vor dem Konzert werden Michel Friedman, Udo Lindenberg und Oliver Welke Ansprachen unter dem Motto „Auf die Presse!“ halten. Es folgen Auftritte von The Notwist, Antilopen Gang, Peter Licht, Andreas Dorau, Die Sterne, Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen, Sookee und weiteren Künstlern und Bands. Der Protest steht nicht nur im Zeichen Yücels, sondern richtet sich auch auf die Lage aller international inhaftierten Journalisten.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.