My Bloody Valentine sind nicht nur die Meister der Soundwände, sondern wohl auch eine der sonderbarsten und geheimnsivollsten Bands im Musikkosmos.

So gab es seit dem letzten Album „Loveless“, das 1991 erschienen ist, immer wieder Gerüchte, es würde irgendwann ein neues MBV Album erscheinen..

Angeheitzt wurde die Debatte auch immer wieder durch Kevin Shields himself, der mehrmals behauptete, dass es eines schönen Tages soweit sein werde. Dieser Tag könnte nun schneller kommen als erwartet. Bei einem Konzert der Band am gestrigen Abend in London erwiederte Shields auf eine Frage eines Fans aus dem Publikum, wann die Platte endlich erscheine, „Vielleicht in 2 oder 3 Tagen.“. Dieser Moment wurde natürlich auch festgehalten und umgehend auf YouTube veröffentlicht. Leider ist das Video dort bereits wieder verschwunden, was die ganze Sache noch mysteriöser macht.

Die Shoegaze Welt hält den Athem an und die Spekulationen überschlagen sich.

Doch eins steht fest. Es wird ein neues Album geben!

Die Indizien dafür sind handfest: Die Verkündung der Band auf ihrer Facebook-Seite, dass das Mastering bereits am 21.12.2012 beendet worden sei, der neue Song („Rough Song“), den sie in London live gespielt haben. Außerdem hat Kevin Shields in einem Interview mit NME im November bereits bestätigt, dass es ein neues Album geben werde, und dass dieses über die Website der Band veröffentlicht werde.

Es wird bisher unveröffentlichte Songs aus der Zeit nach „Loveless“ beinhalten. Wann es soweit sein wird, bleibt ungewiss aber in dieser Situation ist wohl alles möglich.

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.