Leserpoll 2014: Die Auswertung

Leserpoll 2014: Die Auswertung

Viele von euch erwarten sicher an dieser Stelle eine Auswertung des Leserpolls. Leider müssen wir euch schlechte Nachrichten übermitteln. Eine Auswertung in gewohnter Form wird es dieses Jahr leider nicht geben.

Wir hatten den Verdacht, dass bei der diesjährigen Ausgabe des Polls erheblich manipuliert wurde. In welchem Umfang genau manipuliert wurde, darüber können wir nur spekulieren, weswegen es auch nicht möglich ist, eine Top10 mit bereinigten Zahlen zu veröffentlichen. Somit verzichten wir dieses Jahr komplett auf die Veröffentlichung der Top10 Plazierungen in den einzelnen Kategorien.

Wir betonen an dieser Stelle ganz deutlich, dass es uns nicht darum ging, missliebige Ergebnisse unter den Teppich zu kehren. Für uns gibt es nämlich keine missliebigen Ergebnisse. Wir betreiben die Seite mit Leidenschaft im Sinne der Leser und wenn ihr genau so leidenschaftlich wie wir für eine bestimmte Band steht, dann kann das unserer Ansicht nach nur gut sein, auch wenn die Band unseren persönlichen Geschmäckern nicht entspricht.

Damit das Votum aber eurer Leidenschaft entspricht und nicht dem Arbeitseifer einiger PR-Agentur Praktikanten, sind wir zu dem Schluss gekommen, keine Plazierungen in den jeweiligen Kategorien zu veröffentlichen und nur einige Namen zu nennen, die es auch ohne Praktikantenhilfe geschafft hätten.

Wir können also mit Bestimmtheit sagen, daß folgende Alben bei euch im letzten Jahr großen Anklang fanden:
Swans – To be kind
Spaceman Spiff – Endlich Nichts
Antilopen Gang – Aversion
Zinnschauer – Hunger.Stille
Marcus Wiebusch – Konfetti
Fjørt – D’accord
The Tidal Sleep – Vorstellungskraft
Pianos Become the Teeth – Keep you

Ebenso beliebt waren die Songs “Der Tag wird kommen” (Marcus Wiebusch), “Das Zahnen allein” (Zinnschauer), “Remurdered” (Mogwai).

Bei der Kategorie Videos hätte es wohl einen eindeutigen Gewinner gegeben. Das beeindruckende Video zu “Der Tag wird kommen” von Marcus Wiebusch scheint, den Nerv unserer Leserschaft besonders getroffen zu haben.

Ebenfalls auf viel Gegenliebe bei euch stößt der Output der Label This Charming Man, Grand Hotel van Cleef und Denovali.

Wir hoffen, euch mit dieser Art der Auswertung doch noch zufrieden gestellt zu haben, auch wenn das in der Form auch für uns irgendwie nicht befriedigend war.

Wir bedanken uns bei allen Lesern, die sich die Zeit genommen haben, an unserer Umfrage teilzunehmen. Und auch, wenn es die gewohnte Form der Auswertung nicht gibt, so wird es dennoch eine Verlosung der 3 Tonträger-Pakete geben. Die Gewinner werden in Kürze von uns kontaktiert werden.

Schreibfehler gefunden?

Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Von Veröffentlicht am: 30.01.2015Zuletzt bearbeitet: 01.02.2019411 WörterLesedauer 2,1 MinAnsichten: 751Kategorien: ArtikelSchlagwörter: , , , 0 Kommentare on Leserpoll 2014: Die Auswertung
Von |Veröffentlicht am: 30.01.2015|Zuletzt bearbeitet: 01.02.2019|411 Wörter|Lesedauer 2,1 Min|Ansichten: 751|Kategorien: Artikel|Schlagwörter: , , , |0 Kommentare on Leserpoll 2014: Die Auswertung|

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor: Marc Michael Mays

Hallo. Ich habe 2012 Pretty in Noise gegründet, bin 41 Jahre jung. Mein Beruf ist Textildrucker und Musikredakteur.

Wenn dein Album, Song oder Video als Premiere auf prettyinnoise.de veröffentlicht werden soll kannst du hier mehr erfahren:

Premiere auf Pretty in Noise

Wenn du einen Gastbeitrag auf prettyinnoise.de veröffentlichen möchtest kannst du hier mehr erfahren:

Gastbeitrag auf Pretty in Noise

Hinterlasse einen Kommentar

NO)))ISELETTER

Abonniere jetzt kostenlos unseren NO)))ISELETTER. Wir informieren dich dort über neue Vinyl-Veröffentlichungen, Interviews, Verlosungen, Konzerte und Festivals.

NO)))ISECAST

NO)))ISECAST ist der Podcast von Pretty in Noise. Wechselnde Autor:innen unterhalten sich – mal mit und mal ohne Gäste – über Musik die sie berührt – die euch berührt.

#VinylGalore

Wenn ihr Infos zu neuem Vinyl und Deals via WhatsApp, Signal oder Telegram bekommen möchtet, geht es hier entlang: ↓↓↓

Vinnyl immer