Ein eigenes Slotspiel ist für Musiker so etwas wie ein Ritterschlag. Über die Jahre ist diese Ehre schon Jimi Hendrix, Guns N’ Roses, Dolly Parton und anderen zuteilgeworden. Und auch aktuell sind wieder ein paar Bands in diesen exklusiven Club aufgenommen worden. Wir sagen euch, wer die Glücklichen sind und was die Spiele taugen. 

ZZ Top Roadside Riches

ZZ Top hat uns mehr als ein halbes Jahrhundert lang unterhalten, und nach dem Tod von Dusty Hill im Juli 2021 ist die Welt des Rock nicht mehr dieselbe. Die Band wird aber durch diesen neuen Fünf-Reel-Slot von Play’n Go unsterblich gemacht, der bei den meisten MGA Casinos spielbar ist. Im Zentrum des Spiels steht natürlich der Soundtrack, der bei Fans für Gänsehaut sorgt. Und die drei Mitglieder der Band strotzen nur so vor Coolness, wenn sie mit ihren Sonnenbrillen über den Bildschirm rollen. Aber ein Slotspiel braucht nicht nur ein stimmungsvolles Design, sondern auch ein paar starke Features. Auch hier kann ZZ Top Roadside Riches punkten. Der RTP beträgt je nach Casino bis zu 96,2 %. Gleich zwei verschiedene Wilds, 1024 Gewinnkombinationen und eine hohe Volatilität sorgen für Spaß. Das einzige Manko ist, dass im Free-Spin-Modus keine zusätzlichen Spins ausgelöst werden können. 

Def Leppard Hysteria

Die britischen Metaller von Def Leppard erfreuen sich hingegen bester Gesundheit und wollen 2022 sogar wieder auf Tour gehen. Pünktlich zu diesem Event zaubert Play’n Go einen weiteren Slot aus dem Hut. Def Leppard Hysteria ist nach dem erfoglreichsten Album der Band benannt. Sein Design ist aber alles andere als klassisch. Fünf Reels mögen bei Slotspielen Standard sein, sieben Symbolreihen sind es aber definitiv nicht. Auf den ersten Blick erinnert das Spiel eher an Candy Crush als an eine Slotmaschine. Erst wenn man den Startknopf drückt, zeigt sich, dass es ein waschechtes Casinospiel ist. Während im Hintergrund die markigen Riffs der Briten dröhnen, schwirren im Vordergrund Leoparden, giftgrüne Schädel und andere Symbole der Band über das Spielfeld. Viele Felder auf den Reels bedeuten auch viele Möglichkeiten, zu gewinnen. Und so bekommen nicht nur Def-Leppard-Fans schnell leuchtende Augen – manche werden vielleicht sogar hysterisch. 

Alice Cooper and the Tome of Madness

Shock-Rocker Alice Cooper feiert bald seinen 74. Geburtstag. Sein Alter hält ihn aber nicht davon ab, Musik zu machen. Ganz im Gegenteil: Im Februar 2021 veröffentlichte er Detroit Stories, sein 21. Studioalbum. Eigentlich ist es ein Wunder, dass er nicht schon früher einen eigenen Slot erhalten hat. Das holt Play’n Go mit Alice Cooper and the Tome of Madness nun nach, das bei Online Casinos eingeschlagen hat wie eine Bombe. Für einen Slot eher ungewöhnlich ist, dass dieses Spiel über eine ausgeklügelte Handlung verfügt. Der titelgebende Rockstar liegt in Ketten, und der Spieler hofft auf Schlüssel, um ihn zu befreien. An dieser Stelle ist nicht genug Platz, um die ganze Story zu erzählen. Es sei aber gesagt, dass Alice-Cooper-Fans und Liebhaber von Gruselgeschichten gleichermaßen ihre Freude haben werden. Der RTP beträgt 96,2 %, verschiedene Wilds sowie das Reality-Spins-Feature runden das Erlebnis ab.