Am 28. Juli dieses Jahres trafen sich Ólafur Arnalds und Nils Frahm in Nils‘ Durton Studio in Berlin um zusammen mit Alexander Schneider und Mickael Brock diesen wunderbaren Film zu machen. Die Musik soll komplett improvisiert sein.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.