Die belgische Noise-Rock-Band WHORSES spielte bereits Support-Shows für Acts wie STAKE, Brutus und Raketkanon.

Auf diversen beheimateten Festivals wie dem Sonic City, Ancienne Belgique, Trix, Vooruit oder auch dem VOLTA konnte sich die in Kortrijk ansässige Band ebenfalls schon behaupten. Nun soll Im April das bereits etwas länger auf dem Plan stehende Debütalbum von Whorses erscheinen. Und dieses wird – wie das Label ankündigt – scheinbar recht facettenreich in Form eines Doppelalbums ausfallen. Während die A-Seite der Platte einen klaren Einblick in die gewohnte Heaviness des Vierers als erprobte Noise-Rock-Gang geben wird, so soll eben jene auf besagter B-Seite angeblich ausschließlich ruhige Akustik-Tracks zum Besten geben.

WHORSES (Cover-Artwork)

Mit Soy Cuck und Shaking bekommen wir nun jeweils eine Single jeder Seite zu hören. Die passenden Videos dazu präsentieren wir Euch nun ebenfalls exklusiv auf prettyinnoise.de:

Den Noise-Rock-Track Soy Cuck kommentiert die Band wie folgt:

Soy Cuck ist ein Track, wie wir ihn mögen: schwer und roh. Wir merken, dass der chaotische Stil, den wir mitbringen, notwendig ist, um das Thema des Songs auszudrücken. Der Song handelt davon, wie man als emotionaler Mensch mit einer Gesellschaft umgeht, in der Leistung und ein dickes Fell die einzige Möglichkeit zu sein scheinen, sich über Wasser zu halten.

Mit Shaking präsentiert sich die Band etwas gelassener:

WHORSES ist eine Band der Extreme, die das Raue und das Sanfte in sich selbst und in jedem, der es wagt, in diesen Pool grenzenloser Klänge einzutauchen, hervorbringt.

Titelbild: WHORSES | (c) Agathe Danon

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.