The Antikörper Sessions: NIXDA!

The Antikörper Sessions: NIXDA!

Punk-Rock mit Querflöte? Ist das nicht wie Räucheraal mit Nutella?

NIXDA! aus Hamburg erzählen Geschichten aus Ihrem Leben und was Ihnen auf der Seele liegt und auf der Zunge brennt. Linksversifft, sozialkritisch, gegen Rassismus und gegen jede Art von Ausgrenzung, gegen Dummheit und vor allem für mehr Solidarität. In einer Zeit wo faschistische Äußerungen zum “guten Ton” gehören, solidarisieren sich NIXDA! mit Geflüchteten und fordern den Zusammenhalt. 

Musikalisch sind NIXDA! eher Straßenköter als Schäferhund, eher Soundtracks zum Untergang als Spotify-Playlist, ihr 80er Deutsch-Punk ist rudimentär und direkt wie Toxoplasma oder Razzia. Um den hippen neuen Scheiß sollen sich doch die anderen kümmern. Am 17. Mai 2020 ist ihr Debütalbum Zuckerbrot und Weizenbier (Pauli Punker Records) erschienen.

Für The Antikörper Sessions haben NIXDA! drei Songs (Lass uns trinken, Möwen, Volles Glas) vom Debütalbum ausgewählt und davon exklusive neue Versionen produziert.


NIXDA!The Antikörper Sessions Songs

01. Lass uns trinken (The Antikörper Sessions) handelt von Freundschaft, Beisammensein und das Schwelgen in guten alten Zeiten mit geliebten Menschen. Diese Version für The Antikörper Sessions ist ohne Querflöte.


02. Möwen (The Antikörper Sessions) erzählt von Freiheit und Sehnsüchten, die jeder von uns in sich trägt. Diese Version ist mit Dennis am Gesang.


03. Volles Glas (The Antikörper Sessions) möchte auf die Missstände der Gesellschaft aufmerksam machen, insbesondere darauf, inwieweit jeder für sich eigenverantwortlich denkt und handelt. Diese Version für The Antikörper Sessions ist ohne Querflöte.


 
Aufgenommen und produziert von Stefan & NIXDA! im Hallraum Studio in Itzehoe. Texte und Musik von NIXDA!
 
Line-Up:
Dennis – Gesang
Giulia – Querflöte
Ed – Bass
Danny – Gitarre
Thomas – Schlagzeug
Aktuelles Album:
Zuckerbrot und Weizenbier (Pauli Punker Records 2020)
 
 
Vom Album Zuckerbrot und Weizenbier empfehlen NIXDA! diese Songs:
Giulia: Vielen Dank – einfach ein hammergeiler Ohrwurm
Danny: Superpraktisch
Ed: Volles Glas
Thomas: Solidarität – der Song passt einfach wie Arsch auf Eimer!
Dennis: Glauben – weil er von Herzen kommt
 
Diskografie:
Nach vorn EP (Rockzone Records 2017) Ausverkauft
Zuckerbrot und Weizenbier (Pauli Punker Records 2020)
 
Letzte NIXDA! Worte:
Giulia: Flöte, nicht Tröte
Danny: Spießerpunx 4 Life
Ed: Dafür nich’ ihr Ficker
Thomas: Grenzen töten, Fuck Capitalism and Fascism! Prost!
Dennis: Stay Rude, Stay Rebel, Think Positive
 
Homepages:

Titelbild: NIXDA! |(c) NIXDA!

Schreibfehler gefunden?

Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Von Veröffentlicht am: 27.08.2020Zuletzt bearbeitet: 27.08.2020407 WörterLesedauer 2,1 MinAnsichten: 877Kategorien: News, Streams, The Antikörper Sessions, VideosSchlagwörter: , 0 Kommentare on The Antikörper Sessions: NIXDA!
Von |Veröffentlicht am: 27.08.2020|Zuletzt bearbeitet: 27.08.2020|407 Wörter|Lesedauer 2,1 Min|Ansichten: 877|Kategorien: News, Streams, The Antikörper Sessions, Videos|Schlagwörter: , |0 Kommentare on The Antikörper Sessions: NIXDA!|

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor: Mark Kowarsch

Mark Kowarsch, gebürtig aus Detmold, spielte in den ostwestfälischen Bands Speed Niggs, Sharon Stoned, Tagesschau, Kommando Schwarzer Freitag und Elektrosushi. Seit 2009 veröffentlicht er seine Musik unter dem Namen Tortuga Bar. Er arbeitete als Journalist für die Visions, Intro, Ox und diverse andere Fanzines, gründete mit Klaus Cornfield und Rocco Clein das Likely To Be Dropped DJ-Team, ist bei zahlreichen Veröffentlichungen als Gastmusiker dabei (u.a. The Notwist, Locust Fudge) und komponierte Musik für einige Kinofilme (Avantgarde, Sex, Dogz & Rock'n'Roll) und Hörspiele. Seit 2017 moderiert Mark die monatliche Radiosendung Antikörper auf ByteFM, produziert den RIOT RADIO Podcast und die YouTube-Stream-Tipps-Kolumne TV PARTY TONIGHT.

Wenn dein Album, Song oder Video als Premiere auf prettyinnoise.de veröffentlicht werden soll kannst du hier mehr erfahren:

Premiere auf Pretty in Noise

Wenn du einen Gastbeitrag auf prettyinnoise.de veröffentlichen möchtest kannst du hier mehr erfahren:

Gastbeitrag auf Pretty in Noise

Hinterlasse einen Kommentar

NO)))ISELETTER

Abonniere jetzt kostenlos unseren NO)))ISELETTER. Wir informieren dich dort über neue Vinyl-Veröffentlichungen, Interviews, Verlosungen, Konzerte und Festivals.

NO)))ISECAST

NO)))ISECAST ist der Podcast von Pretty in Noise. Wechselnde Autor:innen unterhalten sich – mal mit und mal ohne Gäste – über Musik die sie berührt – die euch berührt.

#VinylGalore

Wenn ihr Infos zu neuem Vinyl und Deals via WhatsApp, Signal oder Telegram bekommen möchtet, geht es hier entlang: ↓↓↓

Vinnyl immer