Musik unter Freunden: Iron & Wine & Ben Bridwell (Band of Horses) bringen gemeinsames Coveralbum raus

Musik unter Freunden: Iron & Wine & Ben Bridwell (Band of Horses) bringen gemeinsames Coveralbum raus

Iron & Wine kennt sich ja sowieso ganz gut mit Coverversionen aus. Man denke nur an seine fast bessere Version vom Postal-Service-Song “Such Great Heights”. Zusammen mit Ben Bridwell, seines Zeichens Frontmann von Band of Horses, bringt er am 17. Juli das Album “Sing Into My Mouth” heraus.

Die Platte stellt den Fundus ihrer beider musikalischen Einflüsse dar und so finden sich darauf unbekanntere Songs wie “There’s No Way Out of Here” (Unicorn), aber auch Klassiker wie “This Must Be The Place (Naive Melody)” von den Talking Heads oder Magnolia von JJ Cale. Mit einem der Songs sind sie auch schon bei Letterman aufgetreten.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Ben Bridwell sagt, dass es schon immer ein Herzenswunsch war mit Sam Beam alias Iron & Wine zu singen und das man auch weiter an dem Projekt arbeiten werde. Und auch Sam erzählt mit einer ähnlich Begeisterung von der Zusammenarbeit und lobt Ben als einen der lustigsten Menschen, den er jemals kennengelernt hat. Herausgekommen ist jedenfalls eine schöne persönliche Werkschau des musikalischen Dunstkreises der beiden Künstler.

Schreibfehler gefunden?

Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Von Veröffentlicht am: 04.05.2015Zuletzt bearbeitet: 01.02.2019175 WörterLesedauer 0,9 MinAnsichten: 900Kategorien: NewsSchlagwörter: , , , 0 Kommentare on Musik unter Freunden: Iron & Wine & Ben Bridwell (Band of Horses) bringen gemeinsames Coveralbum raus
Von |Veröffentlicht am: 04.05.2015|Zuletzt bearbeitet: 01.02.2019|175 Wörter|Lesedauer 0,9 Min|Ansichten: 900|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , |0 Kommentare on Musik unter Freunden: Iron & Wine & Ben Bridwell (Band of Horses) bringen gemeinsames Coveralbum raus|

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor: Marc Michael Mays

Hallo. Ich habe 2012 Pretty in Noise gegründet, bin 41 Jahre jung. Mein Beruf ist Textildrucker und Musikredakteur.

Wenn dein Album, Song oder Video als Premiere auf prettyinnoise.de veröffentlicht werden soll kannst du hier mehr erfahren:

Premiere auf Pretty in Noise

Wenn du einen Gastbeitrag auf prettyinnoise.de veröffentlichen möchtest kannst du hier mehr erfahren:

Gastbeitrag auf Pretty in Noise

Hinterlasse einen Kommentar

NO)))ISELETTER

Abonniere jetzt kostenlos unseren NO)))ISELETTER. Wir informieren dich dort über neue Vinyl-Veröffentlichungen, Interviews, Verlosungen, Konzerte und Festivals.

NO)))ISECAST

NO)))ISECAST ist der Podcast von Pretty in Noise. Wechselnde Autor:innen unterhalten sich – mal mit und mal ohne Gäste – über Musik die sie berührt – die euch berührt.

#VinylGalore

Wenn ihr Infos zu neuem Vinyl und Deals via WhatsApp, Signal oder Telegram bekommen möchtet, geht es hier entlang: ↓↓↓

Vinnyl immer