Die Zeit ist reif den selbsternannten Nabel Deutschlands, Kassel, ordentlich durch den Fleischwolf zu ziehen; was soll ich sagen?

Scheiß auf Gebrüder Grimm, sprengt den Monumentalbau „Herkules“ und lasst den Bergpark Wilhelmshöhe verwesen! Wer braucht den Mist, wenn man die Kasseler Band Catch As Catch Can auf seinen Ohren spazieren trägt?!

Die vier Kasseler Weirdos kommen am 30. November mit ihrer ersten Platte „Regular Vanilla“ um die Ecke, welche von King Khan himself innerhalb einer knappen Woche in Berlin aufgenommen und gemischt wurde. Wem King Khan (King Khan & BBQ Show, King Khan & The Shrines, The Almighty Defenders…) ein Begriff ist, der weiß, dass der Mann eine Art Bluthund des guten Geschmacks darstellt, daher keine weiteren Fragen, sondern gewohnte Verlässlichkeit.

„Regular Vanilla“ ist ein gelungener Gangbang aus 60´s Garage, Punk und Surf, der den Saft dazu hat deine Zähne pulverisieren zu lassen, den Wunsch weckt dein Innerstes nach außen zu tragen und einfach einen monströsen Tremor in deinen Körper auslöst, der deine sonst so müden Gebeine auf die verschwitzte Tanzfläche schleppt.


Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Zu diesem unumgehbaren Anlass der Freude, wird es eine zügelose Releasegala inkl. Liveshow am 30.11.2018 geben. Wo? Natürlich in the one and only Goldgrube Kassel. Diese Hedonisten-Gala ist auch eine Huldigung an den legendären Udo Schulze (R.I.P- früherer Besitzer des Clubs, Seele von Mensch, Musik-Guru, enger Freund und Catch As Catch Can-Pusher der ersten Minute).

Also hin da und das Leben mit Großkantinen-Suppenkellen tafeln!

Facebook Event: https://www.facebook.com/events/2210591175825490/

Btw. Für den Augenschmaus der „Regular-Vanilla“ Cover-Art, ist Isabell Rutz verantwortlich. Für mehr geilen Scheiß von ihr, bitte hier klicken.

Catch As Catch Can

Catch As Catch Can | www.isabellru.tumblr.com

Titelbild: Catch As Catch Can | (c) Jakob Fast

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.