Die schwedische Post-Metal-Formation Gloson hat beim Label Indie Recordings frisch einen Vertrag unterzeichnet und kündigt mit dem Video zum Track Impetus ihren zweiten Longplayer an, der Anfang 2022 erscheinen wird.

Gloson wurde 2012 von 4 Musikern mit der Absicht gegründet, intensive, erschütternde Musik zu erschaffen, die sich mit Traumlandschaften fieberhafter Träume, seltsamer Kreaturen und geistigen Verwirrungszuständen auseinandersetzt und die Grenzen von kreativen Horizonten hinter sich lässt.

Bislang haben Gloson eine digitale EP namens Yearwalker (2014), ihr Debüt Grimen (2017) und die Konzept-EP Mara (2019) veröffentlicht, auf denen sie ihren bedrückenden und atmosphärischen Post-Metal manifestieren konnten.

Trotz ihrer naheliegenden, soundtechnischen Nähe zu Genregrößen wie Neurosis, Amenra & Co. wissen Gloson durch ihre brachialen Songs atmosphärisch zu überzeugen und beeindruckten den Underground.

Gloson über ihr neues Video:

Impetus is about the harsh and overwhelming sensation of nothingness. When the void is so clear that it almost takes the shape of a beast that forces you back into bed, every motion takes a lifetime and every word is a slur. It is about when you get to the point when only pain is real and it’s the only thing that makes sense.

Titelbild: Gloson | (c) Ulf Blomberg & Ogino Design

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.