Konzeptalben mit durchgängigem Erzählstrang sind in den letzten Jahren selten geworden und schon deshalb ein Statement an sich, geht es doch um weit mehr als nur um eine Reihe von Hits. Und Österreichs derzeit wichtigster Musikexport (und Amadeus- / FM4-Award-Preisträger 2019) Mavi Phoenix hat in der Tat sehr viel zu erzählen, wie in dem bereits als Single ausgekoppelten Track Bullet In My Heart, in dem der Sänger, Songwriter und Rapper von seiner Gender Dysphoria spricht.