(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-28278454-1', 'auto'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('send', 'pageview'); gtag('config', 'UA-28278454-1');

Bright Eyes – Letting Off the Happiness: A Companion EP (LP) (27.05.2022)

18,40 

Bright Eyes haben heute ihr umfangreiches Reissue- und Re-Recording Projekt zusammen mit Dead Oceans für 2022 angekündigt. Die allseits verehrte Band hatte ihren gesamten Backkatalog bereits letztes Jahr zum Secretly Group-Label gebracht – nun werden all ihre neun Studioalben in Form der “Companion”-Reihe inklusive neuer Aufnahmen, die sie in ihren ARC Studios in Omaha kreierten, als Reissues veröffentlicht. So wird jede Album-Reissue von einer Companion-EP begleitet, die insgesamt fünf Neuaufnahmen der ursprünglichen Songs des Albums sowie eine Coverversion von Künstlerinnen beinhaltet, die Bright Eyes damals während der originalen Aufnahmen besonders inspiriert haben. Die Companion-Serie gibt Conor Oberst, Mike Mogis und Nathaniel Walcott die Möglichkeit, auf ihr frühes Werk zurückzublicken und komplett neu zu überarbeiten – gelegentlich mit der Hilfe talentierter Freundinnen. Dieses ehrgeizige Projekt wird über das kommende Jahr in insgesamt 54 neuen Aufnahmen resultieren.

Artikelnummer: 78930 Kategorie: Schlagwörter: ,

Beschreibung

It’s the desire to celebrate their sonic bounty that first got Oberst and the band excited about the idea of comprehensive reissues. But this wouldn’t be a Bright Eyes project if a moment devoted to appreciating the past weren’t turned into an opportunity to connect with the future. That’s where the nine companion EPs come in. Or as Oberst puts it, “the supplemental reading” for the primary reissues: One six-track EP per reissued album, each featuring five reworked songs from that album. “My thing was they had to sound different from the originals, we had to mess with them in a substantial way.” Plus one cover that felt “of the era” in which that particular albums was made – a song that meant something to the band at the time. To help the EPs come alive in the fullest way, Bright Eyes called in lots of old friends, like Bridgers, M. Ward, and Welch and Rawlings, as well as new ones like Katie Crutchfield of Waxahatchee.

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Zusätzliche Informationen

Webseite

flight13.com

Erscheinungstermin

27.05.2022

Farbe

gold

Größe

12"

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Vinyl immer portofrei bei jpc.de
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Das könnte dir auch gefallen …

Titel

Nach oben