Mit seiner langjährigen Formation Lingua Nada begeisterte der in Leipzig lebende Musiker und Produzent Adam Lenox über viele Jahre seine Hörer:innen mit einem abenteuerlichen, musikalischen Mix aus Noise, Math, Indie, Surf und psychedelischen Soundspielereien.

Doch nach der Veröffentlichung des letzten Albums Djinn (2019) und den sich daran anschließenden Tourterminen (u. a. mit Gender Roles) beschloß der multikulturelle Künstler neue Wege einzuschlagen, um sich fortan abseits von klassischen Bandprojekten seinem neuen Projekt Zouj zu widmen, und herauszufinden, wie moderne Popmusik klingen kann und die Seele von synthetische Klängen zu ergründen.

I’m trying to make my machines sound human by emulating errors, randomness and tempo ups-and-downs while i’m trying my best as a human to sound like a machine.

Adam Abdelkader Lenox

Zouj ist allerdings viel mehr als ein reines Solo-Projekt des Lingua Nada Masterminds. Der Künstler und Musiker arbeitet mit einem ständig wachsenden Netzwerk von Musiker:innen, Fotograf:innen, Regisseur:innen, Animations-Künstler:innen, Bootleg-Spielzeugherstellern und Grafiker:innen zusammen, um aus einer Synthese von Ton, Bild, Symbolen, Kleidung eine Bewegung zu schaffen.

Nach diversen Singles, dem im Sommer 2021 erschienenen Mixtape und anhaltendem Lob seitens der internationalen Musik-Blogosphäre, bis hin zur Unterstützung durch den TV-Sender Adult Swim, wo seine Videos hoch und runtergespielt wurden, meldet sich der Produzent Zouj nun mit der aktuellen Single Bad News zurück.

Ich habe Bad News gemacht, nachdem ich gemerkt habe, dass das Stadt- und Wohnungsdesign für mich und die meisten in meinem Umfeld nicht angemessen ist. Das Video wurde komplett in einem visuellen Jam innerhalb von 48 Stunden gedreht. Dieses billige, unheimliche MTV-inspirierte Musikvideo ist etwas aus den 90ern, das furchtbar schief gelaufen ist.

AdamAbdelkader Lenox

Für 2022 ist bereits ein komplettes Album aufgenommen und gemastert, welches im Laufe des nächsten Jahres via City Slang erscheinen wird und im Herbst 2022 in einer Vinylsammlung von Songs gipfelt.

Titelbild: Zouj | (c) Pamier Hilal

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.