Die Mischung aus Folk, Rock und Soul reflektiert die Erfahrungswelt eines echten Kosmopoliten. Bis zu 200 Konzerte gibt der aus Philadelphia, Pennsylvania stammende Musiker Ryan Tennis pro Jahr und das auf Bühnen in den USA, Europa, Asien und Australien.

Einen besonderen Bezug hat Tennis allerdings zu Südamerika. Regelmäßig bespielt er den Kontinent zusammen mit der Latin Grammy Award nominierten Band El Caribefunk. Seine gesammelten Lebens- und Reiseerfahrungen vertont Tennis auf seinen Platten – das nächste Album erscheint im Frühjahr 2022. Ale ersten Vorboten schickt der Musiker die Nummer Alligator voraus, und die macht verdammt Lust auf mehr.

Titelbild: Ryan Tennis | (c) Ryan Tennis

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.