Die Indiehelden von Turnover veröffentlichen zwei brandneue Songs über Run For Cover Records.

Der Wohlfühlsong Wait Too Long wird durch ein von Vitor Jabour produziertes Video ergänzt. Als B-Seite der Doppelsingle dient das von Psych-Rock inspirierte Mountains Made of Clouds, das die Bühne für eine völlig neue Reihe von Klängen bereitet, die die Band im Laufe des Jahres mit weiterer Musik erforschen wird.

Über die Bedeutung der beiden neuen Songs sagt Frontmann Austin Getz:

Wait Too Long“ handelt von den Erwartungen, die man an sich selbst und andere stellt, wie das Leben sein sollte. Es geht darum, das Gleichgewicht zu finden, motiviert und inspiriert zu sein vom dem, was einen umgibt, ohne dass man das Gefühl hat, dass es einen niederdrückt.

Zur B-Seite Mountains Made of Clouds, welche ebenfalls ab sofort über diverse Streamingplattformen abzurufen ist, fährt Getz fort:

Ich bin dieses Jahr aus Nordkalifornien weggezogen. Eine Stadt names Sebastopol war fünf Jahre lang mein Zuhause und ich habe mich in dieser Zeit sehr verändert. „Mountains Made of Clouds“ ist eine Ode an diese Zeit und diesen Ort. Ich habe ihn aus der Perspektive verschiedener Leute geschrieben, von denen ich Dinge erfuhr, während ich dort lebte, als auch aus meiner eigenen Beobachtung heraus. Es ist ein Song, den ich in der Hoffnung geschrieben habe, dass ich ihn mir in ein paar Jahren noch einmal anhören und mich an diese Zeit erinnern kann.

Titelbild: Turnover | (c) Turnover

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.