Song-Premiere: The Shaking Sensations veröffentlichen ersten Song seit 2013

Song-Premiere: The Shaking Sensations veröffentlichen ersten Song seit 2013

Erinnert ihr euch noch an die Kopenhagener Post-Rock-Band The Shaking Sensations?

Nach ihrem 2013er Album Start Stop Worrying ist es sehr still um die Dänen geworden, die eine schöpferische Pause einlegten, da sich „der Kreis vollendet“ anfühlte, so die Aussage des Musikers Jeppe Nygaard Christensen.

Sechs Jahre nach der letzten Veröffentlichung warten The Shaking Sensations jetzt mit einem neuen Song auf, der den Grundstein für ein neues, dynamisches Album legt.

Tremendous Efforts – mit diesem Songtitel mag die Band ihre Zuhörerschaft darauf hinweisen, welche Bemühungen sie auf sich genommen hat, um ein neues Hörerlebnis zu schaffen.

Für das am 04. Oktober über Pelagic Records erscheinende Album How Are We to Fight the Blight? haben The Shaking Sensations nicht nur einen zweiten Drummer engagiert, sondern das Recording in gleich zwei verschiedenen Studios getätigt. Die Aufnahmen fanden im Kopenhagener Studio des Produzenten Anders Haaning statt, der in den Genres Indie-Pop und Garage-Rock wirkt. Das Studio verfügt über einen Aufnahmeraum, der groß genug ist, beide Schlagzeuge gleichzeitig live aufzunehmen, um ihren vollen Umfang auszuschöpfen. Das Mastering wurde durch Magnus Lindberg von Cult of Luna vorgenommen, der bereits bei Start Stop Worrying mitwirkte.

Durch das Zusammen- oder besser gesagt Gegenspiel dieser beiden Produzenten konnten The Shaking Sensations eine Dynamik erschaffen, die es auf den bisherigen, eher “unschuldigen“ Alben nicht gegeben hat.

Diese lässt sich von Beginn an in Tremendous Efforts entdecken, das mit einem eingängigen Drumming startet und in beschwingte Gitarren verläuft, wobei die Grundstimmung ab der Mitte der Laufzeit in etwas Ernstes umschwingt.


Aus datenschutzrechtlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Ein interessanter Song, der eine große Abwechslung zum Vorgängeralbum bietet und Lust auf mehr macht.

How Are We to Fight the Blight? reiht sich ab dem 04. Oktober 2019 in die Riege der dänischen Independentmusik ein und wird unter Pelagic Records erscheinen.

Schreibfehler gefunden?

Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Von Veröffentlicht am: 18.06.2019Zuletzt bearbeitet: 18.06.2019312 WörterLesedauer 1,6 MinAnsichten: 523Kategorien: StreamsSchlagwörter: , , , , 0 Kommentare
Von |Veröffentlicht am: 18.06.2019|Zuletzt bearbeitet: 18.06.2019|312 Wörter|Lesedauer 1,6 Min|Ansichten: 523|Kategorien: Streams|Schlagwörter: , , , , |0 Kommentare|

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor: Lara Void

Kiel based post-rock enthusiast

Wenn dein Album, Song oder Video als Premiere auf prettyinnoise.de veröffentlicht werden soll kannst du hier mehr erfahren:

Premiere auf Pretty in Noise

Wenn du einen Gastbeitrag auf prettyinnoise.de veröffentlichen möchtest kannst du hier mehr erfahren:

Gastbeitrag auf Pretty in Noise

Hinterlasse einen Kommentar

NO)))ISELETTER

Abonniere jetzt kostenlos unseren NO)))ISELETTER. Wir informieren dich dort über neue Vinyl-Veröffentlichungen, Interviews, Verlosungen, Konzerte und Festivals.

NO)))ISECAST

NO)))ISECAST ist der Podcast von Pretty in Noise. Wechselnde Autor:innen unterhalten sich – mal mit und mal ohne Gäste – über Musik die sie berührt – die euch berührt.

#VinylGalore

Wenn ihr Infos zu neuem Vinyl und Deals via WhatsApp, Signal oder Telegram bekommen möchtet, geht es hier entlang: ↓↓↓

Vinnyl immer