Auch wenn SHUN am 26. November 2021 via This Charming Man Records faktisch erst ihr Debüt veröffentlichen, einen hoch geschätzten Namen hat sich die Münsteraner Band bereits gemacht. Und die erste Vorab-Single, Midnight Blue, bestätigt den guten Eindruck.

Nach Auskunft der Band wurde es nach fünf Jahren Bestehen nun auch Zeit einen ersten Longplayer zu veröffentlichen. Zwar veröffentlichte die Band nach einigen Demos bereits das Tape Nothing Quite As Heavy mit vier Songs, dieses zog aber bereits über 40 Shows in fünf Ländern nach sich, bei denen die Band die Bühne mit Bands wie Slow Crush, Odd Couple oder den 80s-Helden The Psychedelic Furs teilte. Mit der Debüt-LP kommt nun endlich neues Material, welches die Band in neue Sphären bringt.

Songs from the Centrifuge fühlt sich an wie die Aussicht von einer Raumstation ganz weit draußen: es ist mindestens genauso schön wie beunruhigend. Die 80s-angehauchte Produktion von Pogo McCartney (Messer, Nuage& das Bassorchester, Criminal Body) und das Artwork von Benny Druckwelle (The Tidal Sleep, Spirit Crusher) fangen dieses Gefühl perfekt ein.

Auf dem Album versammeln SHUN neun Tracks, welche alle im Spannungsfeld zwischen Dream-Pop und Post-Punk zu verorten sind. Würde man sich auf die Suche nach Referenzen machen, so würde die Reise wohl irgendwo zwischen DIIV und The Jesus And Mary Chain enden. Durch Midnight Blue sind wir jedenfalls schon ordentlich angefixt und zählen die Tage bis zum Release am 26.11.2021.

Wer nichts dem Zufall überlassen möchte, der gelingt hier zum Preorder-Link.

Titelbild: SHUN | (c) Adrian Ferdinand

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.