(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-28278454-1', 'auto'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('send', 'pageview'); gtag('config', 'UA-28278454-1');

ZK (pre-Die Toten Hosen) – Eddie’s Salon – 40 Jahre-Jubiläumsedition: 1981-2021 (remastered) (Limited Edition) (Red Vinyl) (03.12.2021)

24,90 

Das erste und einzige Studioalbum der Die Toten Hosen-Vorläuferband ZK, Eddie’s Salon, im Original 1981 erschienen, bekommt eine Vinyl-Auflage zum 40. Jubiläum.

Kategorie: Schlagwörter: ,

Beschreibung

ZK war eine Art Vorläuferband der Toten Hosen und existierte von 1978 bis 1981. Campino lernte hier das Singen und spielte die Trompete und 1980 stieß Kuddel als Gitarrist dazu. Auch Andi war damals schon Teil der Gang, angeblich als Roadie und Fotograf. Außerdem in der Kernformation: Der heute von den Mimmis bekannte “Fabsi” Fabian und natürlich “Isi” Isbert, der nach der Auflösung von ZK die Panhandle Alks gründete.

ZK galten in der frühen Punkszene als dadaistische Chaostruppe; manche behaupten sogar, sie hätten den sogenannten Fun-Punk erfunden. Damit erspielten sie sich eine kleine, aber eingeschworene Anhängerschaft. Doch ZK waren nie auf Langlebigkeit ausgerichtet. Es galt: Ein Album und dann ist Schluss! Zwar bleibt im Nachhinein unklar, ob dieses Motto von Anfang an ernst gemeint war, doch Fakt ist: Nach zwei Single-Veröffentlichungen erschien 1981 auf Rondo das Album „Eddie’s Salon“ – und kurze Zeit darauf gingen ZK auf Abschiedstour. Eine Tour übrigens, die vom späteren Hosen-Manager Jochen Hülder organisiert und vom späteren Hosen-Drummer Trini Trimpop gefilmt wurde. Auf diesem Filmmaterial wurde später wiederum Campis Klassenkamerad Breiti im Publikum entdeckt und daraufhin als Gitarrist für die Toten Hosen in Erwägung gezogen … aber das ist eine andere Geschichte.

„Eddie’s Salon“ jedenfalls wurde, sieht man von einer CD-Compilation aus den Neunzigern ab, seit 1982 nicht mehr neu aufgelegt. Bis jetzt! Unser guter alter Freund Fabsi hat weder Kosten noch Mühen gescheut, um mit seinem Weser Label am 03.12.2021 eine 40 Jahre-Jubiläumsedition von „Eddie’s Salon“ zu veröffentlichen. Komplett remastert und liebevoll aufbereitet kommt dieser vergessene Klassiker endlich zu neuen Ehren.

1.000 Stück limitierte Vinyl-Auflage in Rot, 1000 Stück Vinyl in Black, sowie limitierte Digipack-CD-Auflage!

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Zusätzliche Informationen

Webseite

flight13.com

Erscheinungstermin

03.12.2021

Farbe

rot

Größe

12"

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Vinyl immer portofrei bei jpc.de
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Das könnte dir auch gefallen …

Titel

News
Nach oben