(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-28278454-1', 'auto'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('send', 'pageview'); gtag('config', 'UA-28278454-1');

The Lemonheads – It’s A Shame About Ray (30th Anniversary Bookback Edition) (2LP + Buch) (04.03.2022)

49,99 

Das fünfte, wegweisende Lemonheads-Album ‘It’s A Shame About Ray’, wird zum 30-jährigen Jubiläum liebevoll wiederveröffentlicht!

Artikelnummer: 78366 Kategorien: , Schlagwort:

Beschreibung

Das fünfte, wegweisende Lemonheads-Album ‘It’s A Shame About Ray’, wird zum 30-jährigen Jubiläum liebevoll wiederveröffentlicht!

Diese längst überfällige Neuauflage enthält eine Menge zusätzliches Material, darunter eine unveröffentlichte ‘My Drug Buddy’ KCRW Session-Version von 1992 mit Juliana Hatfield, B-Seiten der Singles ‘It’s A Shame About Ray’ und ‘Confetti’, einen Track von der ‘Mrs. Robinson/Being Round’-EP sowie Demos, die zum ersten Mal auf Vinyl veröffentlicht werden.

Dieses Reissue feiert gebührend Lemonheads’ prestigeträchtiges Erfolgsalbum: Die Deluxe-Bookback-Editionen enthalten neue Liner Notes und unveröffentlichte Fotos. Beschrieben von Musikjournalist und Autor Everett True als “Ein 30-minütiger Einblick in das, was es heißt, hart und schnell und locker und glücklich mit gleichgesinnten Kumpels zu leben, angetrieben von einer gemeinsamen Liebe zu ähnlichen Bands und Drogen und Alkohol und Freiheit”. It’s A Shame About Ray” hatte in jenen berauschenden, sorglosen Tagen des Jahres ’92 eine beträchtliche Wirkung.

Die Platte fängt perfekt Dandos Fähigkeit ein, die Sehnsucht und Lust der Teenager mühelos in einem zweiminütigen Popsong zu verpacken. Singles wie “My Drug Buddy” und der luftig-perfekte Pop des Titeltracks mögen herausstechen (plus die bis heute genialste Cover-Version von “Mrs. Robinson’, welche zu späteren Pressungen hinzugefügt wurde), aber die eigentliche Stärke des Albums liegt in den Tracks dazwischen; das wirklich fantastische ‘Confetti’ (über die Scheidung von Evans Eltern) und die atemberaubend lässige Akustik-Coverversion von ‘Frank Mills’ (aus dem Hippie-Musical Hair), eine Version, in der jedes Quäntchen Pathos und Gefühl für die verlorene Generation der 1960er mitzuschwingen scheint.

Wenn Evan Dando Zeilen wie “I love him/but it embarrasses me/To walk down the street with him/He lives in Brooklyn somewhere/And he wears his white crash helmet” singt, weiß man erst richtig zu schätzen, wie wunderbar und verlockend Popmusik sein kann.

Und dann gibt es da noch den Ansturm von Aufsässigkeit und Unverfrorenheit im wunderbar verkürzten ‘Bit Part’; das aufgedrehte ‘Ceiling Fan In My Spoon’… das war Jungs/Teenager-Popmusik mit Stil auf einem Niveau mit The Kinks, den frühen Undertones und den Wipers. “Ray sounds revelatory in its restlessness, mixing college pop with country flair and relocating Gus Van Sant’s Portland atmosphere to New England.” Pitchfork *****«

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Zusätzliche Informationen

Webseite

jpc.de

Erscheinungstermin

04.03.2022

Farbe

schwarz

Größe

12"

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Vinyl immer portofrei bei jpc.de
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Das könnte dir auch gefallen …

Titel

Nach oben