(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-28278454-1', 'auto'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('send', 'pageview'); gtag('config', 'UA-28278454-1');

Jan Delay – Searching for the Jan Soul Rebels (Repress) (LP) (05.04.2022)

19,90 

Vinylrepress des 2001er-Albums. Jan Eißfeldt, der quäkende Absolute Beginner-Kopf mit dem epochalen deutschen Reggaealbum.

Artikelnummer: 78854 Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Das Ding geht steil durch die Decke wie eine Pershing, die Jungs sind im Gegensatz zu den meisten HipHop-Kollegen witzig, politisch korrekt, stil- und geschmackssicher und niemals peinlich und verstehen es genauso, ein formidables Reggaealbum mit pumpenden Dancehallvibes, Rootsvorlieben u. schlauen Lyrics zu droppen, dabei werden sie unterstützt von den Kollegen Sam Semilia, Das Bo, D-Flame, Rocko Schamoni und Dennis Dubplate aka Denyo.

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Zusätzliche Informationen

Webseite

flight13.com

Erscheinungstermin

05.04.2022

Farbe

schwarz

Größe

12"

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Vinyl immer portofrei bei jpc.de
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Titel

Nach oben