40 Watt Sun kehrt mit Perfect Light zurück, dem dritten Studioalbum von Patrick Walker unter diesem Namen. Die fachmännisch ausgearbeiteten, persönlichen Songs reichen von spärlicher, unbegleiteter Stimme und Gitarre über sanft geschichtete Instrumentierung mit Klavier und zarten Pinselstrichen bis hin zu Momenten, die eher an den warmen, subtilen Overdrive des vorherigen Albums der Band, Wider than the Sky (2016), erinnern. Wie schon bei Patricks letztem Projekt, bauen die Songs ruhig und emotional auf, und schmerzen mit einer dunklen und melancholischen Schönheit.