(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-28278454-1', 'auto'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('send', 'pageview'); gtag('config', 'UA-28278454-1');
  • Animal Collective werden am 23. April ihr neues Soundtrack-Album Crestone veröffentlichen.
  • Rag'n'Bone Man hat sein zweites Studioalbum Life By Misadventure für den 23. April 2021 angekündigt.
  • Xiu Xiu haben mit Oh No ihr zwölftes Album für den 26. März 2021 angekündigt.
  • Jpeg ist das 4. Album des deutschen Elektronik-Duos Digitalism, veröffentlicht auf ihrem eigenen Label Magnetism.
  • Remastered Repress mit Bonus-10inch inkl. Downloadcode und 16-seitigem Booklet. Genialer, ursprünglich auf Rephlex erschienener erster Longplayer von 1996, gleichzeitig die Geburtsstunde des Abstract Drum'n'Bass. Jenkinsons Meisterwerk aufgrund der besten Arrangements und ein Mehr an Melancholie und Dynamik.
  • Godspeed ist das vierte Studioalbum der schottischen Rockband Glasvegas.
  • Jamiroquai feiert 25 Jahre Travelling Without Moving mit farbiger Vinyl-Wiederveröffentlichung.
  • Paper Monsters ist DAVE GAHANs Solodebüt und zugleich ein Neuanfang für den Sänger.
  •  
  • SHY, LOW sind wahre Meister des exquisiten Handwerks der starken Kontraste und der breiten Dynamik, von zarten Crescendos bis hin zur grandiosen Kraft des Riffs - ein Handwerk, das das Herzstück jeder herausragenden instrumentalen Rockplatte ist. Die vierköpfige Band aus Richmond, Virginia, hat ein absolut unglaubliches und episches Album voller Kreativität, Groove, Härte und wirklich herausragendem Songwriting geschaffen - ein Album, das komplex und ausgereift, aber gleichzeitig herrlich hymnisch ist. Das fantastische cineastische und (überraschenderweise) komplett selbst produzierte erste Musikvideo zum Track ,Helioentropy", das auf dem diesjährigen Roadburn Redux uraufgeführt wurde, war nur ein Vorgeschmack auf das fünfte Studioalbum und Pelagic-Debüt, Snake Behind The Sun. Aufgenommen, gemischt und produziert in den Vudu Studios in Long Island, NY von Mike Watts (The Dillinger Escape Plan, GlassJaw, Hopesfall, Tides of Man), greift das Album auf Elemente aus früheren Epochen der Band zurück, stößt aber auch in neues Terrain vor. Das Ergebnis ist ein glatterer, modernerer, vielschichtiger und dreidimensionaler Sound. Das Rezept, um das zu erreichen, begann mit einer Menge Vorproduktion auf unserer Seite", kommentiert Gitarrist Zak Bryant. Wir haben die gesamte Platte zu Hause aufgenommen, bevor wir ins Studio gingen, und einige Songs mehrmals überarbeitet, bevor wir sie als fertig bezeichneten. Von da an war es Mike (Watts). Nachdem wir seine Arbeit mit Bands wie O'Brother, Lume, Glassjaw und anderen gehört hatten, waren wir von seinem Schlagzeugsound und seinem Gespür für eine ausgewogene Mischung und Produktion sehr angetan." Die andere wichtige Komponente war der Schlagzeuger Dylan Partridge, der zum Zeitpunkt der Aufnahmen ein Auftragsschlagzeuger war und jetzt ein festes Bandmitglied ist - und der phänomenale Schlagzeugraum in den Vudu Studios. Diese beiden Elemente waren entscheidend für die Stimmung und die Atmosphäre des Albums. Drei Wochen lang im Studio zu hocken, um das Album aufzunehmen, war extrem vorteilhaft und etwas, das keiner von uns in der Vergangenheit getan hatte - es gab uns die Möglichkeit, die Songs zusammen mit einem Produzenten wirklich fein abzustimmen und mit verschiedenen Geräten zu experimentieren, die uns normalerweise nicht zur Verfügung standen", sagt Bryant. Der Titel des Albums ist eine Metapher für die Vorstellung, dass Dunkelheit und Negativität selbst unter scheinbar positiven Kräften und positiven Wesen im Leben eines Menschen verborgen bleiben können. Tatsächlich kroch die Schlange hinter der Sonne hervor, während die Band im Studio war, um das Album aufzunehmen: In der dritten Woche war die Rede davon, dass der Bundesstaat New York wegen des rapiden Anstiegs der Covid-Fälle abgeriegelt werden sollte; mit nur noch einem Tag, bevor die Abriegelung angeblich in Kraft treten sollte, wurde es zu einer wahnsinnigen Eile, das Album fertigzustellen, damit wir es nach Hause nach Richmond, Virginia, bringen konnten", sagt Bassist Drew Storcks. Obwohl es sich um ein reines Instrumentalalbum handelt, würde es dem zeitgenössischen Sound der Band nicht gerecht werden, wenn man ihn auf den Begriff "Post-Rock" reduzieren würde: Es steckt viel mehr dahinter als lange dramatische Aufbauten und bittersüße Melodien, die von verzögerten Gitarren gespielt werden. Snake Behind the Sun ist ein erstaunliches und ungemein vielseitiges Album, das Fans an allen Enden des breiten Spektrums der modernen Heavy-Rock-Musik ansprechen wird. FÜR FANS VON PG.LOST, THIS WILL DESTROY YOU, CASPIAN, AND SO I WATCH YOU FROM AFAR, RUSSIAN CIRCLES, THRICE.
  • Zach Condon, das Mastermind hinter Beirut, hat heute Artifacts angekündigt, eine Doppel-LP, die die Entwicklung von Beirut nachzeichnet, von den ersten Versuchen des 14-jährigen Condon, die Musik, die er in seinem Kopf hörte, zum Leben zu erwecken, bis zu dem Beirut, den wir heute kennen.
  • The Slow Show werden ihr viertes Studioalbum, ihr erstes seit 3 Jahren, mit dem Titel STILL LIFE über [PIAS] (Europa) und Velveteen Records (ROW) veröffentlichen - es erscheint am 4. Februar 2022. https://youtu.be/FFLQUTfZUc4

Titel

News
Nach oben