The Antikörper Sessions: KOMPLIZEN DER SPIELREGELN

The Antikörper Sessions: KOMPLIZEN DER SPIELREGELN

Komplizen der Spielregeln aus Köln haben in den 15 Jahren ihres gemeinsamen musikalischen Schaffens und Experimentierens eine Metamorphose durchgemacht.

Der Indie-Rock und Post-Punk der ersten beiden Platten schwingt nach wie vor in Haltung und Ästhetik mit, jedoch haben KdS ihr Klangpanorama eindrucksvoll neu arrangiert, renoviert und in Richtung Düsseldorfer Kraut-Pop bewegt. So entsteht eine neue Energie mit musikalischer Reduktion und Finesse in einer Welt mit eigenem Klang zwischen elektronischen Beats, Pop, Harmonie und Midi-Jitter und energetisch kann es das Trio sowieso problemlos mit jedem Rock-Act aufnehmen. Seit 2016 wird die Idee der Gruppe im Studio wie auch auf der Bühne als Trio verfolgt. Mehr denn je leistet Hannes Jaeckl (Sans Secour, Ampersand, Chaplin) als Produzent und Live-Mischer einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Band und kann inzwischen durchaus als zusätzliches Bandmitglied bezeichnet werden. Im Dezember 2020 wird Mehr Fucked auf dem eigenen Label Offshore Tabernakel Records veröffentlicht, die letzte Singleauskopplung aus dem aktuellen Album Komplizen Der Spielregeln von 2019.


Für The Antikörper Sessions haben uns Komplizen der Spielregeln die drei unveröffentlichten und exklusiven Songs Wie arm, Melodien für Millionen und Bigger than Life zur Verfügung gestellt.

Komplizen der SpielregelnWie arm (The Antikörper Sessions)

WIE ARM entstand in den Sessions zum aktuellen Album KOMPLIZEN DER SPIELREGELN. Zuerst war da das Instrumental. Das hört sich an wie eine Laune. Dazu muss launiger Gesang! Etwas, das absteht und bräsig über die Welt lamentiert. Yo! Ziel gesetzt und klingt auch so!.


Komplizen der SpielregelnMelodien für Millionen (The Antikörper Sessions)

MELODIEN FÜR MILLIONEN wurde 2016 aufgenommen. Der Song entstand zu einer Zeit in dem wir unseren Sound radikal veränderten. Von einer klassischen Rockband zu einem mit Sounds experimentierenden Trio. Der Song markiert einen musikalischen Abschied von einer Zeit mit den Alben ES WIRD NUR NOCH GEATMET und LIEDER VOM RIO D`ORO.


Komplizen der SpielregelnBigger than life (The Antikörper Sessions)

BIGGER THAN LIFE entstand in den Sessions zum aktuellen Album KOMPLIZEN DER SPIELREGELN im Studio in Vasoldsberg und in unserem Proberaum in Köln. „Leider nicht auf DNA“ heißt es in dem Song. Schicker T-Shirt Spruch! Und dann dieses geautotunte „Bigger than life“. Mal den Sound der Anderen einverleibt und rausgehauen. Über die Zeit entwickelte sich der Song in diese überzeichnete Richtung. Wir fremdeln damit immer noch. Ein Antikörper eben!


Stimme & Texte: Tobias Ortmanns
Musik & Kommentare: Komplizen der Spielregeln
Produktion & Mastering: Hannes Jaeckl

Line-Up:
Tobias Ortmanns – Gesang
Frank Nagel – Bass, Elektronika
Volker Weide – Gitarre, Beats
Hannes Jaeckl – Produzent, Live-Sound, Performance
Aktuelles Album:
Komplizen der Spielregeln (Offshore Tabernakel Records, 2019)

Diskografie:
Anteil am Tagesbedarf EP (Independent, 2004)
Es wird nur noch geatmet (Sitzer Records, 2009)
Geatmet: ES (Remixe) EP (Sitzer Records, 2009)
Lieder vom Rio d’Oro (Sitzer Records, 2011)
Amerika, hol mich hier raus 1 & 2 (Offshore Tabernakel Records, 2016)
Komplizen der Spielregeln (Offshore Tabernakel Records, 2019)

RIOT RADIO Podcast feat. Komplizen der Spielregeln:
Web:

Schreibfehler gefunden?

Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Von Veröffentlicht am: 05.11.2020Zuletzt bearbeitet: 06.01.2021507 WörterLesedauer 2,6 MinAnsichten: 1093Kategorien: News, Streams, The Antikörper Sessions, VideosSchlagwörter: , 0 Kommentare on The Antikörper Sessions: KOMPLIZEN DER SPIELREGELN
Von |Veröffentlicht am: 05.11.2020|Zuletzt bearbeitet: 06.01.2021|507 Wörter|Lesedauer 2,6 Min|Ansichten: 1093|Kategorien: News, Streams, The Antikörper Sessions, Videos|Schlagwörter: , |0 Kommentare on The Antikörper Sessions: KOMPLIZEN DER SPIELREGELN|

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor: Mark Kowarsch

Mark Kowarsch, gebürtig aus Detmold, spielte in den ostwestfälischen Bands Speed Niggs, Sharon Stoned, Tagesschau, Kommando Schwarzer Freitag und Elektrosushi. Seit 2009 veröffentlicht er seine Musik unter dem Namen Tortuga Bar. Er arbeitete als Journalist für die Visions, Intro, Ox und diverse andere Fanzines, gründete mit Klaus Cornfield und Rocco Clein das Likely To Be Dropped DJ-Team, ist bei zahlreichen Veröffentlichungen als Gastmusiker dabei (u.a. The Notwist, Locust Fudge) und komponierte Musik für einige Kinofilme (Avantgarde, Sex, Dogz & Rock'n'Roll) und Hörspiele. Seit 2017 moderiert Mark die monatliche Radiosendung Antikörper auf ByteFM, produziert den RIOT RADIO Podcast und die YouTube-Stream-Tipps-Kolumne TV PARTY TONIGHT.

Wenn dein Album, Song oder Video als Premiere auf prettyinnoise.de veröffentlicht werden soll kannst du hier mehr erfahren:

Premiere auf Pretty in Noise

Wenn du einen Gastbeitrag auf prettyinnoise.de veröffentlichen möchtest kannst du hier mehr erfahren:

Gastbeitrag auf Pretty in Noise

Hinterlasse einen Kommentar

NO)))ISELETTER

Abonniere jetzt kostenlos unseren NO)))ISELETTER. Wir informieren dich dort über neue Vinyl-Veröffentlichungen, Interviews, Verlosungen, Konzerte und Festivals.

NO)))ISECAST

NO)))ISECAST ist der Podcast von Pretty in Noise. Wechselnde Autor:innen unterhalten sich – mal mit und mal ohne Gäste – über Musik die sie berührt – die euch berührt.

#VinylGalore

Wenn ihr Infos zu neuem Vinyl und Deals via WhatsApp, Signal oder Telegram bekommen möchtet, geht es hier entlang: ↓↓↓

Vinnyl immer