Nachdem das 1996 gegründete und in New York beheimatete Indie-Label Temporary Residence Ltd. am vergangenen Osterwochenende verkündete, während der Corona-Krise jeden Tag ein Album aus ihrem umfangreichen Katalog als „Pay what you want“-Variante auf Bandcamp anzubieten, haben sich dem nun auch Neurot Recordings angeschlossen und biete mit Given To The Rising von Neurosis das erste „Name your Price“-Album an.

Beide Labels geben an, dass sie bis zur Verfügbarkeit eines Impfstoffs alle paar Tage ein neues Album in dieser Aktion anbieten wollen, um es denjenigen Fans, die ihre Arbeit und ihr Einkommen durch Corona verloren haben, zu ermöglichen, sich dennoch von der kreativen und emotionalen Energie der auf den Labels befindlichen Independent- Künstler:innen inspirieren und aufbauen zu lassen, auch wenn sie es sich gegenwärtig nicht leisten können. Wer nach wie vor ein geregeltes Einkommen habe, kann selbst entscheiden, was sie als fair erachten oder mehr.

Bei Temporary Residence Ltd. machte The Earth Is Not A Cold Dead Place von Explosions In The Sky den Anfang.

Das sich beide Labels seit vielen, vielen Jahren um die Veröffentlichung der originellsten und inspirierendsten Musik dieses Erdballs einen großen Verdienst gemacht haben, muss an dieser Stelle wohl nicht mehr großartig hervor gehoben werden und erklärt sich durch Künstler:innen, die bei Temporary Residence Ltd. oder Neurot Recordings ein Zuhause finden konnten, quasi von selbst.

Auf Temporary Residence Ltd. sind diese bspw. Mono, Maserati, Explosions In The Sky, Coliseum, Grails, Envy, The Black Heart Procession, Pinback.

Neurot Recordings beheimatet u.a. die Bands Oxbow, Guapo, Neurosis, Zeni Geva, Ufomammut, Amenra, Harvestman, Dark Buddah Rising, Corrections House.

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.